Ministerium sieht keinen Betrug bei Intensivbettenanzahl in Sachsen myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Kreis Rendsburg-Eckernförde stellt weitere neun Millionen Euro für die Imland-Klinik zurück | Ministerium sieht keinen Betrug bei Intensivbettenanzahl in Sachsen | Qualität verbessern durch Leistungskonzentration »

 

Ministerium sieht keinen Betrug bei Intensivbettenanzahl in Sachsen

Ministerium sieht keinen Betrug bei Intensivbettenanzahl in Sachsen (MDR).

Als immer mehr Corona-Patienten in die Kliniken kamen, war die Belegung der Intensivbetten neben den Inzidenzen ein wichtiger Indikator für die Politik, um die Krise einzuschätzen. Jetzt kommt der Bundesrechnungshof...
- - - - - - - - -



erschienen am Donnerstag, 17.06.2021