Sicherstellungszuschläge: Vereinbarung der Liste der Krankenhäuser gemäß § 9 Absatz 1a Nummer 6 KHEntgG für das Jahr 2022 myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« MD-Strukturprüfung der Komplexcodes gemäß § 275d SGB V | Sicherstellungszuschläge: Vereinbarung der Liste der Krankenhäuser gemäß § 9 Absatz 1a Nummer 6 KHEntgG für das Jahr 2022 | Pflegekammer nun auch in NRW »

 

Sicherstellungszuschläge: Vereinbarung der Liste der Krankenhäuser gemäß § 9 Absatz 1a Nummer 6 KHEntgG für das Jahr 2022

Sicherstellungszuschläge: Vereinbarung der Liste der Krankenhäuser gemäß § 9 Absatz 1a Nummer 6 KHEntgG für das Jahr 2022 (DKG).

Gemäß § 9 Absatz 1a Nummer 6 KHEntgG vereinbaren die Vertragsparteien auf Bundesebene jährlich bis zum 30.Juni, erstmals zum 30.06.2019, eine Liste der Krankenhäuser, die nach Prüfung durch die Vertragsparteien...

Gemäß § 9 Absatz 1a Nummer 6 KHEntgG vereinbaren die Vertragsparteien auf Bundesebene jährlich bis zum 30.Juni, erstmals zum 30.06.2019, eine Liste der Krankenhäuser, die nach Prüfung durch die Vertragsparteien die Vorgaben des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) nach §
136c Absatz 3 Satz 2 SGB V (Sicherstellungszuschläge-Regelungen) erfüllen. Ein Defizit in der Bilanz des Krankenhauses gemäß § 5 Absatz 2 Satz 4 KHEntgG ist keine Voraussetzung für
eine Aufnahme in die Liste. Die vereinbarte Liste enthält die Krankenhäuser,
welche nach § 5 Absatz 2a KHEntgG einen Anspruch auf eine zusätzliche
Finanzierung in Höhe von 400.000 Euro haben.
[...]

Quelle: DKG, 30.06.2021

- - - - - -



erschienen am Donnerstag, 01.07.2021