Evangelische Stiftung Hephata mit neuer Vorständin myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Richtlinie zur Versorgung der hüftgelenknahen Femurfraktur: Anlage 1 ICD-10-GM- und OPS-Anpassung 2022 | Evangelische Stiftung Hephata mit neuer Vorständin | Klinische Kodierfachkraft (m/w/d) Herz-Jesu-Krankenhaus Hiltrup GmbH Münster »

 

Evangelische Stiftung Hephata mit neuer Vorständin

Evangelische Stiftung Hephata mit neuer Vorständin (Pressemitteilung).

Verena Hölken, 54-jährige Diplomkauffrau aus Duisburg, wechselt zum 01.01.22 von den Maltesern Deutschland zur Evangelischen Stiftung Hephata. Sie wird Nachfolgerin unseres Kaufmännischen Vorstandes Klaus-Dieter Tichy, der nach fast 25 Jahren...

Verena Hölken, 54-jährige Diplomkauffrau aus Duisburg, wechselt zum 01.01.22 von den Maltesern Deutschland zur Evangelischen Stiftung Hephata.
Sie wird Nachfolgerin unseres Kaufmännischen Vorstandes Klaus-Dieter Tichy, der nach fast 25 Jahren zum 28.02.22 in den Ruhestand geht. Klaus-Dieter Tichy übergibt an Verena Hölken ein Unternehmen,
das durch Tichys erfolgreiche fachliche, organisationale und wirtschaftliche Umstrukturierung als eines der ersten Unternehmen der Eingliederungshilfe konsequent den Weg der Dezentralisierung
gegangen ist: „Dass die Stiftung Hephata heute auf stabilem Fundament und in
jeder Hinsicht hervorragend dasteht, ist vor allem das Verdienst von
Klaus-Dieter Tichy. Das Kuratorium ist ihm außerordentlich dankbar für sein
herausragendes Engagement und für die sehr gute Zusammenarbeit", so der
Vorsitzende des Kuratoriums der Evangelischen Stiftung Hephata, Gerhard von
Kulmiz.
[...]

Quelle: Pressemitteilung, 20.12.2021

- - - - - -



erschienen am Montag, 03.01.2022