Finanzielle Engpässe: Zehn Arbeitsplätze fallen weg. DRK-Blutspendedienst schließt die Abteilung "Virusinaktivierung von Humanplasma" myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Klinikum-Personal begehrt auf | Finanzielle Engpässe: Zehn Arbeitsplätze fallen weg. DRK-Blutspendedienst schließt die Abteilung "Virusinaktivierung von Humanplasma" | Gute Zeiten, schlechte Zeiten »

 

Finanzielle Engpässe: Zehn Arbeitsplätze fallen weg. DRK-Blutspendedienst schließt die Abteilung "Virusinaktivierung von Humanplasma"

Finanzielle Engpässe: Zehn Arbeitsplätze fallen weg. DRK-Blutspendedienst schließt die Abteilung "Virusinaktivierung von Humanplasma". Teure Produktion, sinkende Absatzzahlen (Westfälischer Anzeiger).

Quelle: Westfälischer Anzeiger, 12.08.2006 MÄRKISCHER KREIS/HAGEN · Mit finanziellen Engpässen erklärt der DRK-Blutspendedienst West in Hagen die Schließung des Institutes zur Virusinaktivierung von Humanplasma. Verantwortlich seien die Kostensenkung im Gesundheitswesen...
-



erschienen am Samstag, 12.08.2006