NRW: Staatskanzlei widerspricht Lobbyismus-Verdacht myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Geburtshilfe am Cura-Krankenhaus Bad Honnef schließt | NRW: Staatskanzlei widerspricht Lobbyismus-Verdacht | Krankenhausstatus für Gräfliche Reha-Kliniken Bad Driburg »

 

NRW: Staatskanzlei widerspricht Lobbyismus-Verdacht

NRW: Staatskanzlei widerspricht Lobbyismus-Verdacht (Süddeutsche Zeitung).

Staatskanzleichef Nathanael Liminski hat Lobbyismus-Vorwürfe im Zusammenhang mit der Einstellung eines freigestellten Pharma-Funktionärs zurückgewiesen. Der für sechs Monate vom Pharma-Konzern Sanofi in die Staatskanzlei gewechselte Stefan Kentrup habe sehr viel...
- - - - - - - - -



erschienen am Freitag, 22.01.2021