Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Pandemie: Digitale Beschaffung als Erfolgsfaktor myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Krankenhaus Ottweiler soll bis zum Jahresende geschlossen werden | Pandemie: Digitale Beschaffung als Erfolgsfaktor | Millionen fehlen den Uniklinika in Sachsen-Anhalt wegen der Corona-Pandemie »

 

Pandemie: Digitale Beschaffung als Erfolgsfaktor

Pandemie: Digitale Beschaffung als Erfolgsfaktor (Curatis).

In der Corona-Krise wird digitale Beschaffung zum Erfolgsfaktor. Online-Consultingteam von CURATIS hilft Krankenhäusern jetzt mit schnellem Service. Masken, Kittel, Handschuhe – wegen Corona geraten Einkaufsabteilungen in Krankenhäusern rasch an ihre...

In der Corona-Krise wird digitale Beschaffung zum Erfolgsfaktor. Online-Consultingteam von CURATIS hilft Krankenhäusern jetzt mit schnellem Service. Masken, Kittel, Handschuhe – wegen Corona geraten Einkaufsabteilungen in Krankenhäusern rasch an ihre Grenzen. Das Eschborner Engineering- und Beratungsunternehmen CURATIS hat sich mit seinem
neuen digitalen Unternehmensbereich „ONLINECONSULTING BY CURATIS“ darauf eingestellt, hier zu
helfen. Eines der ersten Krankenhäuser, die von der digitalen Beschaffung
profitierten, war das Klinikum Schloss Winnenden in Baden-Württemberg.

Dem Klinikum Schloss Winnenden fehlten Schutzkappen für Fieberthermometer. Der
stellvertretende Geschäftsführer und Kaufmännische Direktor Bernd Czerny
wandte sich daher an das Online-Consulting-Team von CURATIS. „Meine Mailanfrage
ging um 10:27 Uhr raus und nach knapp sechs Stunden hatten wir 8.000
Schutzkappen im Haus“, so Bernd Czerny begeistert.

„Wer seine Bestellvorgänge bereits digitalisiert hat, ist jetzt im Vorteil.
Denn wegen der riesigen Nachfrage müssen Entscheidungen oft in Sekunden
getroffen werden, sonst schnappt einem jemand anderes die Sachen weg“, betont
CURATIS-Geschäftsführer Franz Kissel. Wie die schnelle Beschaffung wichtiger
Güter und Dienstleistungen funktioniert, erklärt Kissel so: „Wir haben
langjährige, digital organisierte Verbindungen zu Lieferanten und gehen
notfalls auch unbürokratische und innovative Wege. Dadurch sind wir und die von
uns betreuten Kliniken häufig einfach schneller.“

Hinter dem neuen Unternehmensbereich ONLINECONSULTING BY CURATIS steht ein Team
von über 20 Spezialistinnen und Spezialisten. Sie kennen die Bedürfnisse von
Krankenhäusern und anderen Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens seit
vielen Jahren. Neben dem Einkauf wichtiger medizinischer Materialien beraten
die Experten auch in weiteren Bereichen. Dazu gehören Personalbeschaffung,
Verringerung der Kosten, Erhöhung der Liquidität sowie andere
Managementaufgaben.

Bildtext: Aufgabe erfolgreich erledigt - Andreas Hilkenbach überreicht Bernd
Czerny dringend benötigte Schutzkappen für Fieberthermometer (Foto: CURATIS).

Kontakt bei CURATIS: Andreas Hilkenbach, Dipl.-Ref. für Gesundheits- und
Sozialmanagement, Betriebswirt, Geschäftsleiter, +49 (0) 174 3 42 85 89,
andreas.hilkenbach@curatis.de und ppa. Dipl.-Betriebswirtin Anamaria Bukovac,
Kaufmännische Leitung, Prokuristin, +49 (0) 1 72 6 59 77 67,
anamaria.bukovac@curatis.de

Pressekontakt: Detlef Hans Franke, 069 95 43 16 – 0, 0171 41 42 811
detlef.franke@fup-kommunikation.de

Mit seinem ganzheitlichen Optimierungsansatz und einer erfolgsorientierten
Projektumsetzung ist CURATIS mit Sitz in Eschborn (Hessen) und zahlreichen
Niederlassungen in Deutschland seit mehr als 20 Jahren ein gefragter
Dienstleistungspartner in der Gesundheitswirtschaft. Bis heute hat das 1999 von
Franz Kissel gegründete Unternehmen mehr als 500 Projekte erfolgreich
umgesetzt.

Quelle: Curatis, 29.04.2020

- - - - - - -



erschienen am Donnerstag, 30.04.2020
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×