Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Rollende Intensivstation mit 4 Beatmungsplätzen für den Transport von COVID-19-Patienten myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Bundesgesundheitsminister plane ein neues Versorgungskonzept für Kliniken | Rollende Intensivstation mit 4 Beatmungsplätzen für den Transport von COVID-19-Patienten | Uniklinik Gießen-Marburg: Beschäftigten schwant Übles »

 

Rollende Intensivstation mit 4 Beatmungsplätzen für den Transport von COVID-19-Patienten

Rollende Intensivstation mit 4 Beatmungsplätzen - Daimler Buses baut Mercedes-Benz Citaro für den Transport von COVID-19-Patienten um (Daimler).

Großraum-Intensivtransportwagen (G-ITW) als gemeinsames Projekt von Daimler Buses und dem Deutschen Roten Kreuz Rettungsdienst Heidenheim-Ulm Ehemaliger Überlandlinienbus Mercedes-Benz Citaro mit vier Intensivbetten ausgerüstet Universitätsklinikum Ulm und Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm am Projekt...

Großraum-Intensivtransportwagen (G-ITW) als gemeinsames Projekt von Daimler Buses und dem Deutschen Roten Kreuz Rettungsdienst Heidenheim-Ulm Ehemaliger Überlandlinienbus Mercedes-Benz Citaro mit vier Intensivbetten ausgerüstet Universitätsklinikum Ulm und Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm am Projekt beteiligt Stuttgart/Ulm. In nur drei Wochen hat Daimler Buses am Standort Neu-Ulm einen
Überlandlinienbus in ein Spezialfahrzeug für die Verlegung von
COVID-19-Patienten umgebaut. Der Mercedes-Benz Citaro wird von der
DRK-Rettungsdienst Heidenheim-Ulm gGmbH eingesetzt, die damit den größten
Intensivtransportwagen in Deutschland in Betrieb nimmt. Bei dem Fahrzeug
handelt es sich um eine Leihgabe, das dem Deutschen Roten Kreuz vorerst für die
Dauer von sechs Monaten zur Verfügung gestellt wird. Das gemeinsame Projekt
wird vom Universitätsklinikum Ulm unterstützt, das für das ärztliche
Fachpersonal sorgt. Mit an Bord ist auch die SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH,
die Fahrer und Wartungspersonal zur Verfügung stellt.
[...]

Quelle: Daimler, 24.04.2020

- - - - - - - - - - - - - - - -



erschienen am Samstag, 25.04.2020
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×