Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Hitzewelle 2015 verursachte 96 Krankenhausbehandlungen myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Klinikum Potsdam noch in angespannter Lage | Hitzewelle 2015 verursachte 96 Krankenhausbehandlungen | The effectiveness of the neonatal diagnosis-related group scheme »

 

Hitzewelle 2015 verursachte 96 Krankenhausbehandlungen

Hitzewelle 2015 verursachte 96 Krankenhausbehandlungen (Statistikamt Sachsen-Anhalt).

Hochsommerliche Temperaturen und eine intensive Sonnenstrahlung hatten in den letzten Jahren durchaus Einfluss auf die Gesundheit der Menschen in Sachsen-​Anhalt. So wurden im Zeitraum 2007 bis 2017 in Krankenhäusern 624...

Hochsommerliche Temperaturen und eine intensive Sonnenstrahlung hatten in den letzten Jahren durchaus Einfluss auf die Gesundheit der Menschen in Sachsen-​Anhalt. So wurden im Zeitraum 2007 bis 2017 in Krankenhäusern 624 Personen aus Sachsen-​Anhalt mit der Diagnose Schäden durch Hitze und
Sonnenlicht behandelt. Die meisten Krankenhausbehandlungen fanden 2015 statt
(96). Damals wurden 4 Fälle je 100 000 Einwohner/-​innen registriert. Die
häufigste Diagnose war der Hitzschlag und Sonnenstich (497) im genannten
Zeitraum.

10 Menschen starben an den Folgen der Schäden durch Hitze und Sonnenlicht seit
2007. Mit 3 Verstorbenen wurden die meisten Fälle mit dieser Todesursache 2011
registriert.

Neben den Schäden durch Hitze und Sonnenlicht mussten im genannten Zeitraum
auch insgesamt 102 Sachsen-​Anhalter und Sachsen-​Anhalterinnen im Krankenhaus
mit der Diagnose Sonnenbrand behandelt werden. Ebenfalls durch übermäßige
Sonneneinstrahlung steigt das Risiko an einem bösartigen Melanom der Haut zu
erkranken. Mit dieser Diagnose wurden in Sachsen-​Anhalt zwischen 2007 und 2017
insgesamt 8 549 Personen behandelt. 908 Menschen verstarben zwischen 2007 und
2017 an den Folgen dieser Erkrankungen.

Quelle: Statistikamt Sachsen-Anhalt, 12.08.2020

- - - -



erschienen am Mittwoch, 12.08.2020
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×