Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Die Gesellschaft für Informatik befürwortet eine Verfassungsbeschwerde gegen das Digitale-Versorgung-Gesetz myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Die Corona bedingten Defizite am Kantonsspital Luzern liegen zwischen 50 und 100 Millionen Franken | Die Gesellschaft für Informatik befürwortet eine Verfassungsbeschwerde gegen das Digitale-Versorgung-Gesetz | Japanisches Krankenhaus verliert Zulassung wegen Verstoßes gegen Personalschlüssel und Arbeitszeiten »

 

Die Gesellschaft für Informatik befürwortet eine Verfassungsbeschwerde gegen das Digitale-Versorgung-Gesetz

Die Gesellschaft für Informatik befürwortet eine Verfassungsbeschwerde gegen das Digitale-Versorgung-Gesetz (Heiseverlag).

Die Gesellschaft für Informatik befürwortet eine Verfassungsbeschwerde gegen das Digitale-Versorgung-Gesetz, das eine Analyse von Patienteninfos zulässt. Den Ansatz von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), bei der Digitalisierung des Gesundheitssektors Bedenken hintanzustellen,...
- - - - - - - - -



erschienen am Samstag, 20.02.2021
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×