Az. B 1 KR 41/14 R: Gekreuzte Konserven als nicht ausgenutzter Vorsorgeaufwand nicht kodierbar myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Städtisches Klinikum Braunschweig verabschiedet Geschäftsführer | Az. B 1 KR 41/14 R: Gekreuzte Konserven als nicht ausgenutzter Vorsorgeaufwand nicht kodierbar | ICD-10-GM und OPS: Neue FAQs publiziert »

 

Az. B 1 KR 41/14 R: Gekreuzte Konserven als nicht ausgenutzter Vorsorgeaufwand nicht kodierbar

Az. B 1 KR 41/14 R: Gekreuzte Konserven als nicht ausgenutzter Vorsorgeaufwand nicht kodierbar (Ärztezeitung).

Quelle: Ärztezeitung, 09.12.2015 Nicht ausgenutzter Vorsorgeaufwand ist nicht kodierbar: Für bloß bereitgestellte Blutkonserven können Kliniken kein Honorar beanspruchen. KASSEL. Ein Krankenhaus kann keine Blutkonserven abrechnen, die es für eine Operation...
- - - - - - - - - -



erschienen am Mittwoch, 09.12.2015