Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Ausgliederung der Pflegekosten in der Psychiatrie? Eine Sekundärdatenanalyse möglicher Auswirkungen auf das PEPP-System myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Medizincontroller / stellv. Verwaltungsleiter m/w/d Wicker-Kliniken Bad Wildungen | Ausgliederung der Pflegekosten in der Psychiatrie? Eine Sekundärdatenanalyse möglicher Auswirkungen auf das PEPP-System | Bei fehlenden Erlösen müssen Kliniken bald auch personelle Konsequenzen ziehen »

 

Ausgliederung der Pflegekosten in der Psychiatrie? Eine Sekundärdatenanalyse möglicher Auswirkungen auf das PEPP-System

Ausgliederung der Pflegekosten in der Psychiatrie? Eine Sekundärdatenanalyse möglicher Auswirkungen auf das PEPP-System (Springer).

Die Definition von Pflegepersonaluntergrenzen und die Ausgliederung des Pflegebudgets aus dem DRG (diagnosis related groups)-System soll die Strukturqualität und Vergütung der Pflege in der Somatik verbessern. In der Psychiatrie und...

[...] In der Psychiatrie und Psychosomatik wurden zwar verbindliche Personalvorgaben definiert, nicht geregelt wurde hingegen, wie dieses (Pflege‑)Personal hinreichend finanziert wird.

Ziel der Arbeit
Untersucht werden die Zusammensetzung der Pflegepersonalkosten in
psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken sowie mögliche Auswirkungen der
Ausgliederung von Pflegekosten auf das Pauschalierende Entgeltsystem
Psychiatrie und Psychosomatik (PEPP).
[...]

Es stellt sich
die Frage, ob der mit Anwendung des PEPP-Systems verbundene Aufwand seinem
Nutzen als Instrument zur Budgetermittlung gerecht wird, wenn Kernfunktionen
wie die Kostentrennung nur begrenzt gegeben sind. Es sollten daher alternative
Ansätze zur Budgetermittlung geprüft werden, deren Kosten und Nutzen in einem
besseren Verhältnis stehen.
[...]

Quelle: Springer, 19.03.2021

- - - - - - - - - - - - - -



erschienen am Freitag, 19.03.2021
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×