Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Erlöseinbussen nach Einführung des G-DRG Systems durch schlechte Kodierqualität? Qualifikation der Kodierer an 177 deutschen Kinderkliniken myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Klinikum Fulda mit neuem kaufmännischen Vorstand | Erlöseinbussen nach Einführung des G-DRG Systems durch schlechte Kodierqualität? Qualifikation der Kodierer an 177 deutschen Kinderkliniken |

 

Erlöseinbussen nach Einführung des G-DRG Systems durch schlechte Kodierqualität? Qualifikation der Kodierer an 177 deutschen Kinderkliniken

Erlöseinbussen nach Einführung des G-DRG Systems durch schlechte Kodierqualität? Qualifikation der Kodierer an 177 deutschen Kinderkliniken / Reduced Revenues after Introduction of the G-DRG System due to Poor Coding Quality? Qualification of Coding Staff at 177 German Children's Hospitals (Thieme-Connect).

Hintergrund Die Pädiatrie wird häufig als Verlierer des G-DRG-Systems angesehen, da sich seit Einführung des G-DRG-Systems im Jahr 2004 die wirtschaftliche Situation zahlreicher Kinderkliniken verschlechtert hat. Dies wird oft auf...

Hintergrund Die Pädiatrie wird häufig als Verlierer des G-DRG-Systems angesehen, da sich seit Einführung des G-DRG-Systems im Jahr 2004 die wirtschaftliche Situation zahlreicher Kinderkliniken verschlechtert hat. Dies wird oft auf eine nicht kostendeckende Gewichtung der Fallpauschalen zurückgeführt. Bisher ist unbekannt, ob Erlöse durch mangelhafte Qualifikation
der Kodierer verloren gehen.

[...]

An 47% der Kliniken hatten die Kodierer für diese
Tätigkeit keine spezifische berufliche Qualifikation und an 32% der Kliniken
besuchten die Kodierer keine spezifischen Fortbildungsveranstaltungen.

[...]

Diskussion An zahlreichen deutschen Kinderkliniken werden die medizinischen
Leistungen von Mitarbeitern kodiert, die dafür ungenügend qualifiziert sind.
Dies ist mit einem Risiko von fehlerhaften und unvollständigen Kodierungen
verbunden und kann die wirtschaftliche Situation von Kinderkliniken gefährden.

Die Zufriedenheit der ärztlichen Leiter und Leiterinnen mit den etablierten
Kodierstrukturen deutet darauf hin, dass das ökonomische Potenzial von
Verbesserungen der Kodierqualität wenig bekannt ist.

Schlussfolgerung Durch Einstellung von hauptamtlichen, qualifizierten Kodierern
kann die wirtschaftliche Situation an vielen deutschen Kinderkliniken
verbessert werden.


Quelle: Thieme-Connect, 17.09.2019

- - - - - - - -



erschienen am Dienstag, 17.09.2019
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×