Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Mortalität und ökonomische Auswirkungen der hepatischen Enzephalopathie bei Leberzirrhose in deutschen Krankenhäusern auf der Basis von G-DRG-Kostendaten myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Josef-Hospital Delmenhorst sei auf dem Weg der Besserung | Mortalität und ökonomische Auswirkungen der hepatischen Enzephalopathie bei Leberzirrhose in deutschen Krankenhäusern auf der Basis von G-DRG-Kostendaten | Aufsichtsrat der Unimedizin Rostock tagt »

 

Mortalität und ökonomische Auswirkungen der hepatischen Enzephalopathie bei Leberzirrhose in deutschen Krankenhäusern auf der Basis von G-DRG-Kostendaten

Mortalität und ökonomische Auswirkungen der hepatischen Enzephalopathie bei Leberzirrhose in deutschen Krankenhäusern auf der Basis von G-DRG-Kostendaten / Prognostic significance and economic burden of hepatic encephalopathy in liver cirrhosis in German hospitals based on G-DRG data (Thieme Connect).

Einleitung Die hepatische Enzephalopathie (HE) ist eine häufige Komplikation der Leberzirrhose, die für betroffene Patienten mit vielfältigen negativen Auswirkungen im Alltag verbunden ist. Die Prävalenz klinisch manifester Stadien wird auf...

Einleitung Die hepatische Enzephalopathie (HE) ist eine häufige Komplikation der Leberzirrhose, die für betroffene Patienten mit vielfältigen negativen Auswirkungen im Alltag verbunden ist. [...]
Diskussion [...] In den am DGVS-DRG-Projekt teilnehmenden Häusern wurde die HE um 2 % häufiger erfasst als im Rest der
Kalkulationshäuser, was entweder in einer höheren Fallschwere oder in einer
besseren Kodierqualität begründet ist. Gegenwärtig ist die Behandlung der HE
bei Zirrhose nicht kostendeckend im DRG-System.

Quelle: Thieme Connect, 20.12.2019

- - - - - - - - - - - - - -



erschienen am Samstag, 21.12.2019
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×