Personalbedarfsmessung für die Intensivstation myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Neues Klinik-Gesetz bedroht Versorgung in MV | Personalbedarfsmessung für die Intensivstation | LOINC 2.70 / RELMA 7.3: Neue Versionen von Regenstrief publiziert »

 

Personalbedarfsmessung für die Intensivstation

Personalbedarfsmessung für die Intensivstation (Springer).

Eine am Bedarf orientierte Abbildung des Pflegeaufwandes auf Intensiv- und Intermediate-Care-Stationen sowie daraus resultierende Pflegepersonalplanung zeigt sich in der derzeitigen Lage mehr als notwendig. Im Rahmen dieser Studie wurden zwei...

Eine am Bedarf orientierte Abbildung des Pflegeaufwandes auf Intensiv- und Intermediate-Care-Stationen sowie daraus resultierende Pflegepersonalplanung zeigt sich in der derzeitigen Lage mehr als notwendig. Im Rahmen dieser Studie wurden zwei in Deutschland verbreitete
Systeme, TISS-28 und INPULS®, mit einem experimentellen Pflegescore auf deren Aussagekräftigkeit hin überprüft.
[...]

Fazit
Durch die hohe Fallzahl und die stationsübergreifende höhere Korrelation zwischen der Eingruppierung bei INPULS® und dem experimentellen Pflegescore lässt sich aufzeigen, dass INPULS® besser in der Lage zu sein scheint, die erbrachten Pflegeleistungen auf einer ITS und IMC realitätsgenauer abzubilden als TISS-28.

Quelle: Springer, 15.06.2021

- - - - - - - - - - - - - - - - - -



erschienen am Dienstag, 15.06.2021