Vergleich der DRG-Erlöse zwischen Fast- und Slow-Track-Verfahren beim zweizeitigen Prothesenwechsel bei periprothetischen Hüftinfektionen im aG-DRG-System 2020 myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Investitionen in Asklepios-Klinik Lindau | Vergleich der DRG-Erlöse zwischen Fast- und Slow-Track-Verfahren beim zweizeitigen Prothesenwechsel bei periprothetischen Hüftinfektionen im aG-DRG-System 2020 | S3-Leitlinie Diagnostik, Therapie und Nachsorge maligner Ovarialtumoren - Konsultationsfassung »

 

Vergleich der DRG-Erlöse zwischen Fast- und Slow-Track-Verfahren beim zweizeitigen Prothesenwechsel bei periprothetischen Hüftinfektionen im aG-DRG-System 2020

Vergleich der DRG-Erlöse zwischen Fast- und Slow-Track-Verfahren beim zweizeitigen Prothesenwechsel bei periprothetischen Hüftinfektionen im aG-DRG-System 2020 (Springer).

Die Behandlung periprothetischer Hüftinfektionen ist meist kostenintensiv und gilt im Allgemeinen als nicht kostendeckend für die Kliniken. Bei chronischen Infektionen ist oft ein zweizeitiger Prothesenwechsel indiziert, der als Fast-Track mit...

Die Behandlung periprothetischer Hüftinfektionen ist meist kostenintensiv und gilt im Allgemeinen als nicht kostendeckend für die Kliniken. Bei chronischen Infektionen ist oft ein zweizeitiger Prothesenwechsel indiziert, der als Fast-Track mit kurzem prothesenfreiem Intervall (2–4 Wochen) oder als
Slow-Track mit langem prothesenfreiem Intervall (über 4 Wochen) erfolgen kann.
[...]
scheint der zweizeitige Hüftprothesenwechsel mit
langem Interimsintervall insbesondere bei multimorbiden Patienten aus
Krankenhaussicht ökonomisch vorteilhafter zu sein als das Fast-Track-Konzept,
wodurch ein finanzielles Hemmnis
[...]

Quelle: Springer, 21.04.2021

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -



erschienen am Mittwoch, 21.04.2021