Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Vorwort: Automatisierte OPS-basierte Kalkulation der hauseigenen Transfusionswahrscheinlichkeit von Erythrozytenkonzentraten myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Unabhängige Prüfstelle soll künftig Rechnungen von Spitälern und Ärzten unter die Lupe nehmen | Vorwort: Automatisierte OPS-basierte Kalkulation der hauseigenen Transfusionswahrscheinlichkeit von Erythrozytenkonzentraten | S3-Leitlinie: Sepsis 2018 Prävention, Diagnose, Therapie und Nachsorge - Zusammenfassung starker Empfehlungen »

 

Vorwort: Automatisierte OPS-basierte Kalkulation der hauseigenen Transfusionswahrscheinlichkeit von Erythrozytenkonzentraten

Automatisierte OPS-basierte Kalkulation der hauseigenen Transfusionswahrscheinlichkeit von Erythrozytenkonzentraten (Anästhesie & Intensivmedizin, PDF, 233 kB).

Hintergrund: Entsprechend der Richtlinie Hämotherapie müssen bei Patienten mit planbaren Eingriffen, bei denen perioperativ eine Transfusion von Erythrozytenkonzentraten (EK) ernsthaft in Betracht kommt, ein gültiger Befund der Blutgruppenbestimmung und ein...

Hintergrund: Entsprechend der Richtlinie Hämotherapie müssen bei Patienten mit planbaren Eingriffen, bei denen perioperativ eine Transfusion von Erythrozytenkonzentraten (EK) ernsthaft in Betracht kommt, ein gültiger Befund der Blutgruppenbestimmung und ein Ergebnis des Antikörpersuchtests vorliegen. Die lokale eingriffsspezifische Transfusionswahrscheinlichkeit muss hierbei
basierend auf hauseigenen Daten kalkuliert werden.

[...]

Schlussfolgerungen: Gemäß Hämotherapie-Richtlinie ist die Kenntnis der
hauseigenen Daten zur EK-Transfusions-wahrscheinlichkeit eine wesentliche
Voraussetzung für eine qualifizierte Patientenaufklärung sowie für eine
ökonomische Blutversorgung.

[...]

Quelle: Anästhesie & Intensivmedizin, 09.05.2020

- - - - - - - - - - - - - -



erschienen am Montag, 11.05.2020
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×