Zur Bedeutung der beitragenden Faktoren nach Vincent für die Einführung und Aufrechterhaltung eines Rapid Response Systems im Krankenhaus myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Fusionsradar 2021: 2020 stärkstes Transaktionsgeschehen seit 2016 | Zur Bedeutung der beitragenden Faktoren nach Vincent für die Einführung und Aufrechterhaltung eines Rapid Response Systems im Krankenhaus | Im Jahr 2019 weniger vollstationäre Behandlungsfälle in Thüringer Krankenhäusern »

 

Zur Bedeutung der beitragenden Faktoren nach Vincent für die Einführung und Aufrechterhaltung eines Rapid Response Systems im Krankenhaus

Zur Bedeutung der beitragenden Faktoren nach Vincent für die Einführung und Aufrechterhaltung eines Rapid Response Systems im Krankenhaus (Institut Prof. Dr. Becker, PDF, 156 kB).

Hintergrund Der Versorgungsgrad eines Krankenhauses ist für das Überleben eines Patienten nach einem Herz-Kreislauf-Stillstand entscheidend. Allerdings haben Forschungen ergeben, dass bereits bis zu 24 Stunden vor einer Reanimation erste Anzeichen...

Hintergrund Der Versorgungsgrad eines Krankenhauses ist für das Überleben eines Patienten nach einem Herz-Kreislauf-Stillstand entscheidend. Allerdings haben Forschungen ergeben, dass bereits bis zu 24 Stunden vor einer Reanimation erste Anzeichen einer Zustandsverschlechterung erkennbar sind.
Die Aufgabe liegt in der frühzeitigen Identifizierung der
Zustandsverschlechterung eines Patienten und einer schnellstmöglichen Reaktion
auf diese Verschlechterung, sodass eine weitere Verschlechterung aufgehalten
werden.
Diese Möglichkeit bieten Rapid Response Systeme (RRS).

[...]

Schlussfolgerung Als zentrales Ergebnis kann benannt werden, dass die
beitragenden Faktoren nach Vincent eine Bedeutung für die Einführung und
Aufrechterhaltung eines RRS darstellen.

[...]

Quelle: Institut Prof. Dr. Becker, 01.03.2021

- - - - -



erschienen am Dienstag, 02.03.2021