Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Ambulant erworbene Pneumonie (CAP): Umgang mit COVID-19 Fällen im QS-Verfahren (PNEU) myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Der Klinikverbund Hessen hält Nachbesserung bei den Regelungen zur Entlastung der Krankenhäuser für erforderlich | Ambulant erworbene Pneumonie (CAP): Umgang mit COVID-19 Fällen im QS-Verfahren (PNEU) | Oberster Datenschützer droht mit Veto bei elektronischer Patientenakte »

 

Ambulant erworbene Pneumonie (CAP): Umgang mit COVID-19 Fällen im QS-Verfahren (PNEU)

Ambulant erworbene Pneumonie (CAP): Umgang mit COVID-19 Fällen im QS-Verfahren (PNEU) (Bayerische Arbeitsgemeinschaft für Qualitätssicherung in der stationären Versorgung (BAQ)).

Im QS-Verfahren Ambulant erworbene Pneumonie gelten unverändert die in der Spezifikation zum QS-Filter festgelegten Einschluss- und Ausschlussdiagnosen für das Erfassungsjahr 2020 Prinzipiell wird die Manifestation der Erkrankung, z.B. als Pneumonie...
- - - - - - - - - - -



erschienen am Dienstag, 07.04.2020
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×