Einleitung des Bewertungsverfahrens gem. § 135 Absatz 1 Satz 1 SGB V: Matrixassoziierte autologe Chondrozytenimplantation am Kniegelenk bei symptomatischen Knorpeldefekten myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Personalausstattung Psychiatrie und Psychosomatik-Richtlinie: Änderung des Servicedokuments gemäß § 16 Absatz 5 - Technische Korrektur von Teil B für das Erfassungsjahr 2021 | Einleitung des Bewertungsverfahrens gem. § 135 Absatz 1 Satz 1 SGB V: Matrixassoziierte autologe Chondrozytenimplantation am Kniegelenk bei symptomatischen Knorpeldefekten | Vergütung für elektronische Arztbriefe nur noch bei Versand per KIM-Fachdienst »

 

Einleitung des Bewertungsverfahrens gem. § 135 Absatz 1 Satz 1 SGB V: Matrixassoziierte autologe Chondrozytenimplantation am Kniegelenk bei symptomatischen Knorpeldefekten

Einleitung des Bewertungsverfahrens gem. § 135 Absatz 1 Satz 1 SGB V: Matrixassoziierte autologe Chondrozytenimplantation am Kniegelenk bei symptomatischen Knorpeldefekten (Gemeinsamer Bundesausschuss).

Einleitung des Bewertungsverfahrens gem. § 135 Absatz 1 Satz 1 SGB V: Matrixassoziierte autologe Chondrozytenimplantation am Kniegelenk bei symptomatischen Knorpeldefekten (Gemeinsamer Bundesausschuss)....
- - - - -



erschienen am Freitag, 16.04.2021