Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Integrierte Notfallversorgung: Rettung im Fokus - Viele Rettungsdienstfahrten unnötig myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Jede dritte Krankenhausentbindung im Jahr 2019 per Kaiserschnitt | Integrierte Notfallversorgung: Rettung im Fokus - Viele Rettungsdienstfahrten unnötig | Az. S 28 KR 1751/18 WA: Der Anspruch auf Zahlung der Aufwandpauschale entsteht erst im Zeitpunkt des Abschlusses des Prüfverfahrens nach § 275 Abs. 1c SGB V (a.F.) »

 

Integrierte Notfallversorgung: Rettung im Fokus - Viele Rettungsdienstfahrten unnötig

Integrierte Notfallversorgung: Rettung im Fokus - Viele Rettungsdienstfahrten unnötig (BKK).

Notrufsanitäter können Leben retten - doch in vielen Fällen könnten Patientinnen und Patienten auch ohne Rettungsdienst und Fahrt in eine Klinik adäquat versorgt werden. Zu diesem Schluss kommt ein Forschungsprojekt...

Notrufsanitäter können Leben retten - doch in vielen Fällen könnten Patientinnen und Patienten auch ohne Rettungsdienst und Fahrt in eine Klinik adäquat versorgt werden. Zu diesem Schluss kommt ein Forschungsprojekt der Betriebskrankenkassen, des Deutschen Roten Kreuzes und dreier wissenschaftlicher
Partner. Sie fordern eine Neustrukturuierung der Notfallversorgung rund um den Rettungsdienst.

Notfallsanitäter sollten mehr Spielraum bei der Behandlung der Patienten vor
Ort und bei der Auswahl der adäquaten Anschlussversorgung, etwa in einem
Krankenhaus oder einem intergrierten Notfallzentrum. Das ist ein Ergebnis des
Forschungsprojekts "Integrierte Notfallversorgung: Rettung im Fokus" (Inno_RD),
das der Dachverband der Betriebskrankenkassen (BKK Dachverband) zusammen mit
dem Deutschen Roten Kreuz und drei wissenschaftlichen Partnern initiiert hat
und heute zum Auftakt der Veranstaltungsreihe BKK INNOVATIV vorstellt.

[...]

Quelle: BKK, 15.03.2021

- - - - - - - - - - - - - - - - -



erschienen am Montag, 15.03.2021
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×