Zahl der Behandlungsfehler in Sachsen 2020 leicht gesunken myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Schwere Vorwürfe gegen Acqua Klinik und Kopfzentrum | Zahl der Behandlungsfehler in Sachsen 2020 leicht gesunken | Verhandlungen über Auslagerungen mehrerer Abteilungen an den Krankenhäusern Mindelheim und Ottobeuren »

 

Zahl der Behandlungsfehler in Sachsen 2020 leicht gesunken

Zahl der Behandlungsfehler in Sachsen 2020 leicht gesunken (Landesärztekammer Sachsen).

Seit 28 Jahren klärt die Gutachterstelle für Arzthaftungsfragen bei der Sächsischen Landesärztekammer mögliche Behandlungsfehler für Patienten. Ihr aktuell vorliegender Bericht für 2020 zeigt leicht sinkende Zahlen. Ob es einen Zusammenhang...

Seit 28 Jahren klärt die Gutachterstelle für Arzthaftungsfragen bei der Sächsischen Landesärztekammer mögliche Behandlungsfehler für Patienten. Ihr aktuell vorliegender Bericht für 2020 zeigt leicht sinkende Zahlen. Ob es einen Zusammenhang zur Corona-Pandemie gibt,
lässt sich derzeit nicht feststellen.

Im letzten Jahr gingen 308 Anträge wegen eines vermuteten Behandlungsfehlers
ein (2019: 330). In nur 183 Fällen wurde auf Grund der eingereichten Unterlagen
eine Begutachtung wegen eines vermuteten Behandlungsfehlers eingeleitet (2019:
215). Davon wurde in 40 Fällen ein Behandlungsfehler durch die Gutachterstelle
festgestellt (2019: 59).

Quelle: Landesärztekammer Sachsen, 20.05.2021

- - - - -



erschienen am Freitag, 21.05.2021