Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Az. 1 U 31/17: Keine Beschönigungen im Aufklärungsgespräch - Schadensersatz nach Irreführung über OP-Erfahrung myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« AOK: 30 Prozent der Krankenhausfälle mit ambulantem Potenzial | Az. 1 U 31/17: Keine Beschönigungen im Aufklärungsgespräch - Schadensersatz nach Irreführung über OP-Erfahrung | Nordwest-Krankenhaus und Hospital zum Heiligen Geist Frankfurt: Vorwürfe gegen Chefin »

 

Az. 1 U 31/17: Keine Beschönigungen im Aufklärungsgespräch - Schadensersatz nach Irreführung über OP-Erfahrung

Az. 1 U 31/17: Keine Beschönigungen im Aufklärungsgespräch - Schadensersatz nach Irreführung über OP-Erfahrung (Wienke & Becker Rechtsanwälte).

Die Information und Aufklärung des Patienten und seine darauf fußende Einwilligungserklärung ist Grundvoraussetzung für die Rechtmäßigkeit eines jeden ärztlichen Eingriffs. Worüber genau der Patient zu informieren ist, regelt § 630e...
- - - - - - - - - - - - - - - -



erschienen am Mittwoch, 15.07.2020
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×