Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Az. 6 AZR 264/20: Vergütungsrechtliche Einordnung von ärztlichem Hintergrunddienst als Rufbereitschaft oder Bereitschaftsdienst myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Eine Profession zerlegt sich selbst! | Az. 6 AZR 264/20: Vergütungsrechtliche Einordnung von ärztlichem Hintergrunddienst als Rufbereitschaft oder Bereitschaftsdienst | Krankenhausstatistik 2019: Mehr Patienten - weniger Kliniken »

 

Az. 6 AZR 264/20: Vergütungsrechtliche Einordnung von ärztlichem Hintergrunddienst als Rufbereitschaft oder Bereitschaftsdienst

Az. 6 AZR 264/20: Vergütungsrechtliche Einordnung von ärztlichem Hintergrunddienst als Rufbereitschaft oder Bereitschaftsdienst (Datev).

Ob ärztlicher Hintergrunddienst nach § 9 des Tarifvertrags für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken (TV-Ärzte/TdL) zu vergütende Rufbereitschaft oder Bereitschaftsdienst ist, hängt davon ab, ob der Arbeitgeber den Arbeitnehmer durch...
- - - - - - - - - - -



erschienen am Donnerstag, 25.03.2021
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×