Az. B 1 KR 25/21 R: Vorinstanz muss klären, ob die später durchgeführten SIRT-Behandlungen vergütungspflichtig sind mydrg.de

« Az. B 1 KR 19/21 R: Vorinstanz muss Vergütungsanspruch des Krankenhauses klären | Az. B 1 KR 25/21 R: Vorinstanz muss klären, ob die später durchgeführten SIRT-Behandlungen vergütungspflichtig sind | Az. B 1 KR 17/21 R: Welcher Vergütungsanspruch liegt ggf. unter Außerachtlassung der präkludierten Unterlagen vor »





account_balance

Az. B 1 KR 25/21 R: Vorinstanz muss klären, ob die später durchgeführten SIRT-Behandlungen vergütungspflichtig sind

Az. B 1 KR 25/21 R: Muss die Behandlung des Versicherten mit Sorafenib und selektiver intravaskulären Radionuklidtherapie (SIRT) im Rahmen einer Studie (2011) stationär vergütet werden? Rückverweis an Vorinstanz (Terminbericht 22/22).

Anzeige: ID GmbH
Anzeige