Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Az. L 1 KR 132/18: Kürzung einer psychiatrischen Krankenhausabrechnung wegen Fehlbelegung im Umfang von 107 Tagen myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Personalgestellungen im Krankenhaus aus umsatzsteuerlicher Sicht | Az. L 1 KR 132/18: Kürzung einer psychiatrischen Krankenhausabrechnung wegen Fehlbelegung im Umfang von 107 Tagen | Kodierfachkraft m/w/d Stiftung kreuznacher diakonie »

 

Az. L 1 KR 132/18: Kürzung einer psychiatrischen Krankenhausabrechnung wegen Fehlbelegung im Umfang von 107 Tagen

Az. L 1 KR 132/18: Kürzung einer psychiatrischen Krankenhausabrechnung wegen Fehlbelegung im Umfang von 107 Tagen (Urteilsbegründung).

Im Streit ist ein Anspruch auf Vergütung wegen vollstationärer Krankenhausbehandlung. Die am xxxxx 1958 geborene, bei der Beklagten gesetzlich krankenversicherte H. (im Folgenden: Versicherte) befand sich in der Zeit vom...
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -



erschienen am Mittwoch, 16.12.2020
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×