Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Az. L 11 KR 4112/18: Verdachtsdiagnose richtig kodiert? Aktuelle Rechtsprechung zu den Voraussetzungen der Kodierung einer Verdachtsdiagnose myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Bremer Klinikverbund Gesundheit Nord solle finanziell gestützt werden, um kritische Phase zu überstehen | Az. L 11 KR 4112/18: Verdachtsdiagnose richtig kodiert? Aktuelle Rechtsprechung zu den Voraussetzungen der Kodierung einer Verdachtsdiagnose | Stationäre Versorgungskosten, kostenverursachende Faktoren und potenzielle Vergütungsprobleme bei durch Morbus Parkinson bedingten Frakturen »

 

Az. L 11 KR 4112/18: Verdachtsdiagnose richtig kodiert? Aktuelle Rechtsprechung zu den Voraussetzungen der Kodierung einer Verdachtsdiagnose

Az. L 11 KR 4112/18: Verdachtsdiagnose richtig kodiert? Aktuelle Rechtsprechung zu den Voraussetzungen der Kodierung einer Verdachtsdiagnose (Andree Consult).

Die Patientin, eine Versicherte der Beklagten, einer Trägerin der gesetzlichen Krankenversicherung, ist bei der Klägerin, einer Krankenhausträgerin, wegen eines Schlaganfalls zur stationären Aufnahme gekommen. Im Rahmen der Behandlung hat sich...
- - - - - - - -



erschienen am Freitag, 06.12.2019
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×