Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Az. L 4 KR 215/17: Eine Verlegung im Sinne der FPV 2013 setze neben dem zeitlichen Moment (24 Stunden-Intervall) auch ihre Veranlassung durch das abgebende Krankenhaus voraus myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Az. L 11 KR 717/18 ZVW: Die Gleichsetzung des Begriffs der Gewöhnung mit der Abhängigkeit vom Respirator aufgrund der medizinischen Notwendigkeit der maschinellen Beatmung widerspricht der Rechtsprechung des Bundessozialgerichts | Az. L 4 KR 215/17: Eine Verlegung im Sinne der FPV 2013 setze neben dem zeitlichen Moment (24 Stunden-Intervall) auch ihre Veranlassung durch das abgebende Krankenhaus voraus | Hessen: Reform der Notfallversorgung muss funktionierende Strukturen integrieren »

 

Az. L 4 KR 215/17: Eine Verlegung im Sinne der FPV 2013 setze neben dem zeitlichen Moment (24 Stunden-Intervall) auch ihre Veranlassung durch das abgebende Krankenhaus voraus

Az. L 4 KR 215/17: Eine Verlegung im Sinne der FPV 2013 setze neben dem zeitlichen Moment (24 Stunden-Intervall) auch ihre Veranlassung durch das abgebende Krankenhaus voraus (Urteilsbegründung).

Die Beteiligten streiten über einen Verlegungsabschlag von einer Krankenhausrechnung.1. Instanz Sozialgericht München S 28 KR 856/16 21.03.2017 2. Instanz Bayerisches Landessozialgericht L 4 KR 215/17 11.04.2019 3. Instanz Sachgebiet Krankenversicherung...
- - - - - - - - - -



erschienen am Montag, 29.07.2019
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×