Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Az. L 9 KR 389/19 B ER: Vorlage einer (nicht völlig abwegigen und schlechthin willkürlich erscheinenden) Mindestmengen-Prognose kann Leistungserbringungsverbot rechtswidrig machen myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Mitarbeiter des Zeitzer Klinik-Labors erbost über verfehlte Übernahme | Az. L 9 KR 389/19 B ER: Vorlage einer (nicht völlig abwegigen und schlechthin willkürlich erscheinenden) Mindestmengen-Prognose kann Leistungserbringungsverbot rechtswidrig machen | Stadt droht dem Klinikum Potsdam mit Zwangsgeld bei ausbleibender Datenlieferung »

 

Az. L 9 KR 389/19 B ER: Vorlage einer (nicht völlig abwegigen und schlechthin willkürlich erscheinenden) Mindestmengen-Prognose kann Leistungserbringungsverbot rechtswidrig machen

Az. L 9 KR 389/19 B ER: Vorlage einer (nicht völlig abwegigen und schlechthin willkürlich erscheinenden) Mindestmengen-Prognose kann Leistungserbringungsverbot rechtswidrig machen (Urteilsbegründung).

Auf die Beschwerde der Antragsgegnerinnen wird der Beschluss des Sozialgerichts Cottbus vom 7. Oktober 2019 geƤndert. Es wird festgestellt, dass die Klagen (S 12 KR 266/19 und S 37 KR...
- - - - - - - - - - - - - - - - -



erschienen am Freitag, 17.04.2020
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×