Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Az. S 15 KR 1107/18: Krankenkasse muss eine nach MDK-Prüfung höhere Korrektur-Rechnung ohne Berufung auf eine Ausschlussfrist begleichen myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Mitarbeiter Medizincontrolling MDK-Management Helios Klinikum Pforzheim GmbH | Az. S 15 KR 1107/18: Krankenkasse muss eine nach MDK-Prüfung höhere Korrektur-Rechnung ohne Berufung auf eine Ausschlussfrist begleichen | Landesbasisfallwert Hessen 2020 i.H.v. 3.654,15 € o.A. »

 

Az. S 15 KR 1107/18: Krankenkasse muss eine nach MDK-Prüfung höhere Korrektur-Rechnung ohne Berufung auf eine Ausschlussfrist begleichen

Az. S 15 KR 1107/18: Krankenkasse muss eine nach MDK-Prüfung höhere Korrektur-Rechnung ohne Berufung auf eine Ausschlussfrist begleichen (Urteilsbegründung).

Streitig ist die Vergütung einer stationären Krankenhausbehandlung. Die Klägerin betreibt ein nach § 108 SGB V zur stationären Krankenhausbehandlung gesetzlich Krankenversicherter zugelassenes Krankenhaus.Sozialgericht Heilbronn S 15 KR 1107/18 11.03.2019 2....
- - - - - - - - - - - - - - - -



erschienen am Freitag, 03.01.2020
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×