Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Az. S 2 KR 3116/17: Krankenkasse fordert 30.000 Euro für Krankenhausbehandlung zu Unrecht zurück myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Schließung der Kinderklinik Wangen: Harsche Kritik auch aus Bayern | Az. S 2 KR 3116/17: Krankenkasse fordert 30.000 Euro für Krankenhausbehandlung zu Unrecht zurück | Pläne für Notfallreform: Längere Wege gefährden die Versorgung »

 

Az. S 2 KR 3116/17: Krankenkasse fordert 30.000 Euro für Krankenhausbehandlung zu Unrecht zurück

Az. S 2 KR 3116/17: Krankenkasse fordert 30.000 Euro für Krankenhausbehandlung zu Unrecht zurück (Versicherungsjournal).

Die behandelnden Ärzte einer Nierenkranken hielten zum Vorbereiten einer Transplantation eine stationäre Behandlung für erforderlich. Solche Kosten muss der gesetzliche Krankenversicherer in der Regel übernehmen. Das geht aus einem kürzlich...
- - - - - - - - - - - -



erschienen am Mittwoch, 14.08.2019
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×