Az. S 38 KA 165/19: Der ärztliche Leiter eines MVZ haftet grundsätzlich für Abrechnungsfehler myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Stellungnahme zum Referentenentwurf des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat einer Zweiten Verordnung zur Änderung der BSI-Kritisverordnung | Az. S 38 KA 165/19: Der ärztliche Leiter eines MVZ haftet grundsätzlich für Abrechnungsfehler | Krankenhausfinanzierung muss reformiert werden »

 

Az. S 38 KA 165/19: Der ärztliche Leiter eines MVZ haftet grundsätzlich für Abrechnungsfehler

Az. S 38 KA 165/19: Der ärztliche Leiter eines MVZ haftet grundsätzlich für Abrechnungsfehler (Medizinrecht Aktuell).

Das Sozialgericht München befand mit Urteil vom 21.01.2021 (S 38 KA 165/19) die Geldbuße in Höhe von 8.000 Euro, die die KV dem ärztlichen Leiter eines MVZ, wegen der Verletzung...
- - - - - - - - - - - -



erschienen am Donnerstag, 20.05.2021