Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Az. S 44 KR 379/17: Grundlose Verlegung bei bestehendem Versorgungsauftrag kann eine Pflichtverletzung darstellen und einen Schadensersatzanspruch bedingen myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Klinische Kodierfachkräfte (DRG) Städtisches Klinikum Karlsruhe gGmbH | Az. S 44 KR 379/17: Grundlose Verlegung bei bestehendem Versorgungsauftrag kann eine Pflichtverletzung darstellen und einen Schadensersatzanspruch bedingen | Landtagsabgeordneter fordert Verbund von Krankenhaus Schleiz und Thüringen-Kliniken »

 

Az. S 44 KR 379/17: Grundlose Verlegung bei bestehendem Versorgungsauftrag kann eine Pflichtverletzung darstellen und einen Schadensersatzanspruch bedingen

Az. S 44 KR 379/17: Grundlose Verlegung bei bestehendem Versorgungsauftrag kann eine Pflichtverletzung darstellen und einen Schadensersatzanspruch bedingen (Urteilsbegründung).

Die Klägerin ist eine gesetzliche Krankenversicherung. Der bei der Klägerin krankenversicherte Siegfried G., geb. am 12.01.19xx (nachfolgend: der Versicherte) wurde bei der Beklagten in der Zeit vom 27.07.2016 bis 01.09.2016...
- - - - - - - - - - - - - - - - - - -



erschienen am Mittwoch, 26.02.2020
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×