Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Az. S 48 KR 1115/17: Das Krankenhaus muss nur vom MDK ausdrücklich benannte Unterlagen übermitteln myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Med. Controlling- und Kodierfachkraft (m/w/d) für die Kinderklinik Universitätsmedizin Göttingen | Az. S 48 KR 1115/17: Das Krankenhaus muss nur vom MDK ausdrücklich benannte Unterlagen übermitteln | Krankenhaus Frankenberg mit neuer Geschäftsführerin »

 

Az. S 48 KR 1115/17: Das Krankenhaus muss nur vom MDK ausdrücklich benannte Unterlagen übermitteln

Az. S 48 KR 1115/17: Das Krankenhaus muss nur vom MDK ausdrücklich benannte Unterlagen übermitteln und nicht solche, die für die Beurteilung der Erforderlichkeit der stationären Behandlung keine wesentliche Bedeutung haben (Urteilsbegründung).

Die Beklagte wird verurteilt, an die Klägerin 6.808,58 Euro nebst zwei Prozent-punkten Zinsen über dem jeweiligen Basiszinssatz seit dem 22.07.2016 zu zahlen. Die Beklagte trägt die Kosten des Verfahrens. Der...
- - - - - - - - - - - - - - - -



erschienen am Dienstag, 07.07.2020
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×