Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Az. S 54 KR 370/14: Bei teilstationärer Krankenhausbehandlung nach Dialysestandard (hier: Version 2006) liegt keine die Krankenhausabrechnung verändernde primäre Fehlbelegung vor myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Az. L 8 KR 221/18: Die Nichtvorlage angeforderter Krankenunterlagen löst die materiell-rechtliche Ausschlussfrist und eine Rechnungskürzung aus | Az. S 54 KR 370/14: Bei teilstationärer Krankenhausbehandlung nach Dialysestandard (hier: Version 2006) liegt keine die Krankenhausabrechnung verändernde primäre Fehlbelegung vor | Zu den Grenzen der nachträglichen Überprüfung ambulanter Notfallbehandlung »

 

Az. S 54 KR 370/14: Bei teilstationärer Krankenhausbehandlung nach Dialysestandard (hier: Version 2006) liegt keine die Krankenhausabrechnung verändernde primäre Fehlbelegung vor

Az. S 54 KR 370/14: Bei teilstationärer Krankenhausbehandlung nach Dialysestandard (hier: Version 2006) liegt keine die Krankenhausabrechnung verändernde primäre Fehlbelegung vor (Urteilsbegründung).

Die Beteiligten streiten über die Vergütung von teilstationären Krankenhausbehandlungen, insbesondere darum, ob eine sogenannte primäre Fehlbelegung vorgelegen hat. 1. Instanz Sozialgericht Aurich S 54 KR 370/14 23.01.2018 2. Instanz 3....
- - - - - - - - - - - - - - - - - -



erschienen am Dienstag, 21.07.2020
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×