Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

B 1 KR 6/19 R: Das Wirtschaftlichkeitsgebot nach § 12 Abs. 1 Satz 2 SGB V gilt uneingeschränkt auch im Leistungserbringungsrecht myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Hebammenverband warnt vor weiteren Kreißsaalschließungen | B 1 KR 6/19 R: Das Wirtschaftlichkeitsgebot nach § 12 Abs. 1 Satz 2 SGB V gilt uneingeschränkt auch im Leistungserbringungsrecht | Pflege im Krankenhaus: Situation sei sehr schlimm »

 

B 1 KR 6/19 R: Das Wirtschaftlichkeitsgebot nach § 12 Abs. 1 Satz 2 SGB V gilt uneingeschränkt auch im Leistungserbringungsrecht

Das Wirtschaftlichkeitsgebot nach § 12 Abs. 1 Satz 2 SGB V gilt uneingeschränkt auch im Leistungserbringungsrecht (Medizinrecht RA Mohr).

Das Wirtschaftlichkeitsgebot nach § 12 Abs. 1 Satz 2 SGB V gilt uneingeschränkt auch im Leistungserbringungsrecht. Das Wirtschaftlichkeitsgebot zwingt Krankenhäuser bei der Behandlungsplanung, wirtschaftlichere Behandlungsalternativen zu prüfen. Wählt ein Krankenhaus...
- - - - - - - - -



erschienen am Dienstag, 21.01.2020
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×