Das Verwirrspiel des BSG zur Diagnose T83.5 myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Neue Klinikdirektorin der REGIOMED-Standorte in Coburg und Neustadt bei Coburg | Das Verwirrspiel des BSG zur Diagnose T83.5 | Augusta Krankenhaus Bochum: Abbitte wegen vorzeitiger Impfung »

 

Das Verwirrspiel des BSG zur Diagnose T83.5

Das Verwirrspiel des BSG zur Diagnose T83.5 (Med-Juris).

Das BSG hatte sich in zwei Entscheidungen mit der Frage zu befassen, ob die Diagnose T83.5 (Infektion und entz√ľndliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt) aufgrund einer Infektion...
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -



erschienen am Mittwoch, 03.03.2021