Anzeige Anzeige: Internova Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Stellenmarkt Gesundheitswesen - Landeskrankenhilfe sehe bei IMRT-Bestrahlung eine Übermaßvergütung my DRG

« GKV-Finanzausgleich: Tragfähige Lösung bei Morbi-RSA möglich | Landeskrankenhilfe sehe bei IMRT-Bestrahlung eine Übermaßvergütung | MDK Sachsen-Anhalt mit neuem Geschäftsführer »

 

Landeskrankenhilfe sehe bei IMRT-Bestrahlung eine Übermaßvergütung

Landeskrankenhilfe V.V.a.G. lehne Übermaßvergütung bei medizinischer Indikation zur IMRT-Bestrahlung i.R. einer radioonkologischen Behandlung von Prostatakarzinomen ab (Medizinrecht Saarland).

Versicherte der Landeskrankenhilfe V.V.a.G. (LKH) müssen besonders leidensfähig sein, insbesondere wenn sie schwer erkrankt und auf eine Strahlenbehandlung angewiesen sind. Denn in zahlreichen Verfahren im gesamten Bundesgebiet versucht die LKH...
- - - - - - - - - - -



erschienen am Donnerstag, 30.08.2018
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×