Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

S 54 KR 399/19: Bei der Mindestmengenprognose durch das Krankenhaus kommt es auf die zum Zeitpunkt der Prognoseentscheidung zu erkennenden Umstände an myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Studien zu Remdesivir in Deutschland gestartet | S 54 KR 399/19: Bei der Mindestmengenprognose durch das Krankenhaus kommt es auf die zum Zeitpunkt der Prognoseentscheidung zu erkennenden Umstände an | Bayern verfügt über 4000 Intensivbetten »

 

S 54 KR 399/19: Bei der Mindestmengenprognose durch das Krankenhaus kommt es auf die zum Zeitpunkt der Prognoseentscheidung zu erkennenden Umstände an

Az. S 54 KR 399/19: Bei der Mindestmengenprognose durch das Krankenhaus kommt es auf die zum Zeitpunkt der Prognoseentscheidung zu erkennenden Umstände an - Rechtswidrig ergangener Feststellungsbescheid der niedersächsischen Krankenkassen (Urteilsbegründung).

Der Feststellungsbescheid der Beklagten vom 26. August 2019 betreffend die Mindestmengenregelung für die Leistung Komplexe Eingriffe am Organsystem Ösophagus wird aufgehoben. 2. Es wird festgestellt, dass am Klinikum der Klägerin...
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -



erschienen am Samstag, 14.03.2020
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×