Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

S 56 KR 2033/19: Das Fehlen von Nachweisen zur Mindestmengenprognose kann bei begründeten Zweifeln zur Widerlegung führen myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« VdPB bringt Studie zum regionalen Pflegepersonalbedarf in Bayern auf den Weg | S 56 KR 2033/19: Das Fehlen von Nachweisen zur Mindestmengenprognose kann bei begründeten Zweifeln zur Widerlegung führen | Kodierfachkraft, Medizinischer Dokumentationsassistent MDA DRK Kliniken Berlin »

 

S 56 KR 2033/19: Das Fehlen von Nachweisen zur Mindestmengenprognose kann bei begründeten Zweifeln zur Widerlegung führen

Az. S 56 KR 2033/19: Das Fehlen von Nachweisen zur Mindestmengenprognose kann bei begründeten Zweifeln zur Widerlegung führen (Urteilsbegründung).

Die Beteiligten streiten über die Berechtigung der Klägerin, im Jahr 2020 unter die Mindestmengenregelung fallende Leistungen erbringen und abrechnen zu dürfen. Die Klägerin ist Trägerin des zur Behandlung von Versicherten...
- - - - - - - - - - - - - -



erschienen am Dienstag, 19.05.2020
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×