Anzeige: ID Berlin GmbH
Anzeige ×

Urteile zum Krankenhausrecht, DRG-Recht und Krankenhausabrechnung my DRG

Urteile

 

Mittwoch, 05.05.2021


Az. L 11 KR 2846/19: Keine Überprüfung der stationären Behandlungsnotwendigkeit ohne Prüfverfahren (Medizinrecht Saarland).

- - - - - - - - - - - - - - - -


Zur Abrechnung der Protonentherapie nach der GOÄ (Medizinrecht Saarland).

- - - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. S 3 KR 413/19: Auch SG Stralsund bestätigt: Keine Fallzusammenführung bei Spalte 13-Kennzeichnug (Seufert-Law).

- - - - - - - - - - - - - - -

Montag, 03.05.2021


Az. L 11 KR 2846/19: Ohne MDK-Prüfung kann die Krankenkasse die medizinische Notwendigkeit der stationären Behandlung nachträglich nicht bestreiten (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - -

Donnerstag, 29.04.2021


Freiheitsstrafe wegen Abrechnung nicht erbrachter Pflegedienstleistungen (RA Heinemann).

- - - - - - -

Mittwoch, 28.04.2021


Az. L7 KO 7/18 KR: Ein Urteil mit Sprengkraft zur Vergütung von Gutachten von Medizincontrollern (Krankenhaus Umschau 05/2021, PDF, 322 kB).

- - - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. B 1 KR 13/20 R: Spontanatmungsstunden in der Weaning-Periode zählen auch bei nicht erfolgreicher Entwöhnung von der Beatmung (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. 13 U 389/19: OLG Karlsruhe zur Ausgestaltung von Wahlleistungsvereinbarungen (Medizinrecht Aktuell).

- - - - - - - - - -

Montag, 26.04.2021


Kein Verbot nicht dringlicher Behandlungen auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes (BDO-Legal).

- - - - - - - - -

Freitag, 23.04.2021


Az. L 8 KR 731/18: Kein Stellvertreter für fachärztliche Behandlungsleitung - Urteilsbegründung (Medizinrecht RA Mohr).

- - - - - - - - - - - - - - - - -

Dienstag, 20.04.2021


Az. B 1 KR 25/20 R: BSG ermöglicht Erprobung noch nicht anerkannter (individueller) Heilmethoden im Rahmen einer Krankenhausbehandlung (Medizinrecht Aktuell).

- - - - - - - - - - - - -

Freitag, 16.04.2021


Az. L 11 KA 60/18 B ER: Genehmigungen zum ambulanten Operieren sind standortbezogen (KMH Medizinrecht).

- - - - - - - - - - - -

Donnerstag, 15.04.2021


Az. S 54 KR 733/20: Die Unterbringung auf einer geschlossenen gerontopsychiatrischen Station gilt nicht als Sicherungsmaßnahme i.S. der Mindestmerkmale des OPS 9-619 (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. S 54 KR 673/20 WA: Klage gegen die Krankenkasse auf Feststellung der streitigen Erledigung des Rechtsstreits in der Hauptsache hatte Erfolg - Rechtsfrage der unbedingten Zahlungsverpflichtung der Krankenkassen auf Krankenhausrechnungen anhängig (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - -

Freitag, 09.04.2021


Dürfen Notfallkrankenhäusern nicht dringliche Behandlungen verboten werden? (DAV Medizinrecht).

- - - - - - - - - -


Die aktuelle Rechtsprechung zum Bereitschaftsdienst im Gesundheitswesen (Medizinrecht Aktuell).

- - - - - - - - -


Neues zur GOÄ-Abrechnung des Femtosekundenlaser-Einsatzes bei Katarakt-OPs (Medizinrecht Saarland).

- - - - - - - - - - - - - - -

Donnerstag, 08.04.2021


Ärztlicher Leiter des MVZ haftet selbst für Abrechnungsfehler der angestellten Ärzte (Christmann Law).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. L 8 KR 173/19: Kein Verbot der Nachkodierung (Medizinrecht Saarland).

- - - - - - - - - - - - -

Mittwoch, 07.04.2021


Az. B 1 KR 25/19 R: Die (psychologisch-psychotherapeutische) Fachdisziplin kann nur vertreten, wer approbiert ist (OPS 8-918 multimodale Schmerztherapie) (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Dienstag, 06.04.2021


Az. B 1 KR 25/20 R: BSG zu Anspruchsvoraussetzungen für die Versorgung mit Potentialleistungen nach § 137c SGB V im Rahmen eines individuellen Heilversuches (Quaas & Partner).

- - - - - - - - - - - - - - - -


Az. 13 U 389/19: Mehrwahlarztsystem bestätigt (Medizinrecht Saarland).

- - - - - - - - - - - - - -

Montag, 05.04.2021


Az. S 28 KR 1751/18 WA: Zur Verjährung der Aufwandspauschale (Medizinrecht Saarland).

- - - - - - - - - - -


Az. B 1 KR 25/20 R: Keine neuen Behandlungsmethoden im Krankenhaus (Medizinrecht Saarland).

- - - - - - - - - - - -

Freitag, 02.04.2021


Az. B 1 KR 21/20 R: Die Kodierung der frührehabilitative geriatrische Komplexbehandlung mit dem OPS 8-550 erfordert neben dem Mindestalter von 60 Jahren plausibilisierende Angaben (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - -


Az. B 1 KR 25/20 R: BSG zu den Anspruchsvoraussetzungen für die Versorgung mit Potentialleistungen nach § 137c SGB V im Rahmen eines individuellen Heilversuches (Medizinrecht RA Mohr).

- - - - - - - - - - - - - -

Mittwoch, 31.03.2021


Az. B 1 KR 9/20 R: Bei der Behandlungsplanung hat das Krankenhaus auch ein wirtschaftliches Alternativverhalten zu prüfen und die Behandlungsplanung ggf. daran auszurichten (Medizinrecht RA Mohr).

- - - - - - - - - - - - - - - - - -

Dienstag, 30.03.2021


Az. B 1 KR 25/20 R: BSG gibt bisherige Rechtsprechung zu § 137c Abs. 3 SGB V auf (Seufert-Law).

- - - - - - - - - -


Az. B 1 KR 16/20 R: Krankenhausträger muss vor Widerlegung seiner Mindestmengen-Prognose Gelegenheit zur Konkretisierung oder Ergänzung erkennbar unvollständiger oder unplausibler Angaben bekommen (Medizinrecht RA Mohr).

- - - - - - - - - - - - - - - - - -

Montag, 29.03.2021


Az. B 1 KR 8/20 R: Rückverlegung auch bei zwischenzeitlicher Entlassung aus anderem Krankenhaus und Wiederaufnahme innert 24 Stunden (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - -


Az. B 1 KR 12/20 R: Eine Verlegung im Sinne der FPV 2013 setzt nur voraus, dass ein Versicherter innerhalb von 24 Stunden aus einem Krankenhaus entlassen und in ein anderes aufgenommen wurde (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - -


Az. L 11 KR 2819/19: Portimplantation ist bei Fehlen einer Einweisung als ambulante Operation und nicht vorstationär als für die Krankenkasse wirtschaftlichere Alternative abzurechnen (Quaas & Partner).

- - - - - - - - - - - - -


Az. B 1 KR 25/20 R: Die Begrifflichkeit "Potential einer erforderlichen Behandlungsalternative" wurde erst ab 2012 in § 137c SGB V aufgenommen (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Samstag, 27.03.2021


Az. L 7 KO 7/18 (KR): Kein Geld für rechtsmissbräuchliches Sachverständigengutachten (Urteilsbegründung).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Freitag, 26.03.2021


Vergütungsrechtliche Einordnung von ärztlichem Hintergrunddienst als Rufbereitschaft oder Bereitschaftsdienst (VDAA).

- - - - - - - - - - - - - - - -

Anzeige: ID GmbH
Anzeige ×