Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Klinische Kodierfachkraft / MDA (m/w): Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge gGmbH, Berlin myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Kodierfachkräfte (m/w): Stiftung Kreuznacher Diakonie | Klinische Kodierfachkraft / MDA (m/w): Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge gGmbH, Berlin | Bilanz 2017 der Alb-Fils-Kliniken »

 

Klinische Kodierfachkraft / MDA (m/w): Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge gGmbH, Berlin

Die Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge gGmbH, Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Klinische Kodierfachkraft / MDA (m/w) für fallbegleitendes Casemanagement Somatik (Stellenanzeige).

Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge gGmbH, Berlin: Klinische Kodierfachkraft / MDA (m/w)

Stellenangebot im PDF-Format.

E-Mail: bewerbung@keh-berlin.de

Mehr Informationen: www.keh-berlin.de

Ausschreibendes Unternehmen:

Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge gGmbH, Berlin

Ausgeschriebene Stelle:
Klinische Kodierfachkraft, MDA

Arbeitsort:
DE
10365
Berlin

Straße:
Herzbergstraße 79
Bundesland:
BE Berlin

Beschäftigungstyp:
k.a

Wochenstunden:

Kategorisierung:
29-2072.00 Kodierfachkraft Dokumentationsassistent Verwaltung


Aufgaben:

- Fallbegleitendes Case Management, auch fachabteilungsübergreifend (Unterstützung bei der Belegungs- und Verweildauersteuerung, Beratung und Schulung der Ärzte und Pflegekräfte im Hinblick auf die laufende Dokumentation, uvm.)
- Selbständige Kodierung aller stationären Behandlungsfälle nach den amtlichen ICD- und OPS-Katalogen entsprechend den Deutschen Kodierrichtlinien, sowohl im Verlauf als auch bei Fallabschluss für eine zeitnahe Fallabrechnung
- Mitarbeit bei der Bearbeitung von Kostenträgeranfragen und Zusammenarbeit mit dem Patientenmanagement
- Durchführung des MDK-Verfahrens (fristgerechter Versand angeforderter Unterlagen, Vorbereitung und Durchführung von Falldialogen, Fallgesprächen und Abfassen von MDK-Widersprüchen)
- Mitwirkung bei der Gestaltung von Arbeitsprozessen des Case Managements; enge interdisziplinäre Zusammenarbeit

Ausbildung:

- Möglichst abgeschlossene Ausbildung in einem medizinischen Assistenzberuf
- Ausbildung zum/zur medizinischen Dokumentationsassistenten/-in (MDA)

Berufserfahrung

- Möglichst Berufserfahrung in der klinischen Dokumentation und Kodierung im Krankenhaus
- Fundierte Kenntnisse des DRG-Systems, der Kodierrichtlinien und der Systematik der Klassifikationen ICD-10 und OPS
- Sicherer Umgang mit Microsoft-Office-Anwendungen (Word, Excel, Power-Point, Outlook)
- Erfahrung im Umgang mit KIS-Systemen (idealerweise Nexus medicare, elektronische Patientenakte erwünscht) und SAP-ISH
- Möglichst Erfahrung in der selbständigen Bearbeitung von MDK-Prüfungen nach § 275 SGB V, § 17c KHG und PrüfVV

Fähigkeiten:

- Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
- Hohes Maß an Eigeninitiative, selbständige Arbeitsweise, sicheres Auftreten
- Interesse an Projektarbeit, hohe Lernbereitschaft

Vergütung: k.A. EUR brutto/Monat Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (DWBO)
Online seit
2018-07-13
Online bis
2018-08-13


- - - - -



erschienen am Freitag, 13.07.2018
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×