Kodierfachkräfte m/w/d LMU Klinikum München Abteilung Patientenmanagement myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Az. L 8 KR 731/18: Kein Stellvertreter für fachärztliche Behandlungsleitung | Kodierfachkräfte m/w/d LMU Klinikum München Abteilung Patientenmanagement | Unterlagen Budgetrunde 2021 »

 

Kodierfachkräfte m/w/d LMU Klinikum München Abteilung Patientenmanagement

Das LMU Klinikum München sucht zum 01.07.2021 Kodierfachkräfte (m/w/d) in der Abteilung Patientenmanagement (Stellenanzeige).

LMU Klinikum München: Kodierfachkräfte (m/w/d)

Stellenangebot im PDF-Format.

E-Mail-Bewerbung

Mehr Informationen: www.lmu-klinikum.de

Ausschreibendes Unternehmen:

LMU Klinikum München

Ausgeschriebene Stelle:
Kodierfachkräfte

Arbeitsort:
DE
81377
München

Straße:
Marchioninistraße 15
Bundesland:
BY

Beschäftigungstyp:
Vollzeit

Wochenstunden:

Kategorisierung:
29-2072.00 Kodierfachkraft Verwaltung


Stellenbeschreibung:

Unser Angebot
Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle und selbstständige Tätigkeit in einer qualitäts-, zukunfts- und serviceorientierten Universitätsklinik mit geregelten Arbeitszeiten, Gleitzeit und (bei Vorliegen von Voraussetzungen) der Möglichkeit einer Telearbeit. Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) unter Einschluss aller Sozialleistungen entsprechend der Regelungen des Öffentlichen Dienstes.

Angebote und Leistungen des Arbeitgebers
Fort- und Weiterbildungen
Betriebliche Altersvorsorge
Kinderbetreuungsangebote
Jobticket
Vergünstigungen
Personalwohnraum

Das LMU Klinikum München ist eines der größten und leistungsfähigsten Universitätsklinika in Deutschland und Europa. 48 Fachkliniken, Abteilungen und Institute leisten exzellente Forschung und Lehre und ermöglichen eine interprofessionelle und interdisziplinäre Patientenversorgung auf höchstem Niveau. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommen aus mehr als 100 Ländern.

Aufgaben:

- Erfassung und Kontrolle (Vollständigkeit, Plausiblität) von ICD- und OPS-Codes
- Erfassung und Kontrolle von Zusatzentgelten und NUB-Entgelten
- Erfassung und Kontrolle von Beatmungszeiten und TISS-SAPS Punkten
- Überwachung der Dokumentation von technischen Leistungen wie ECMO, Hämofilter
- Unterstützung der Ärzte und Pflegekräfte bei Fragen rund um die Themen Kodierung, Abrechnung und Fallprüfung
- Vorbereitung von und Teilnahme an MDK-Prüfungen
- Weiterentwicklung der Dokumentation in der Fachabteilung
- Zusammenarbeit mit dem Medizincontrolling

Ausbildung:

- Abgeschlossene medizinische Ausbildung
- Abgeschlossene Weiterbildung zur Kodierfachkraft (m/w/d)

Berufserfahrung

- Mind. 1-jährige Berufserfahrung in der stationären Patientenversorgung, wenn möglich in einem Haus der Maximalversorgung
- mindestens 1-jährige praktische und eigenständige Kodiererfahrung
- Kenntnisse in EDV-Systemen eines Krankenhauses und in Microsoft Office
- Kenntnisse in der Dokumentation und der Abrechnung von intensivmedizinischen Leistungen

Fähigkeiten:

- Persönlich überzeugen Sie durch eine selbstständige, präzise und zuverlässige Arbeitsweise, durch Organisationstalent und durch Verhandlungsgeschick
- Sie können gut kommunizieren und sind teamfähig, flexibel und belastbar

Vergütung: Vergütung nach TV-L
Online seit
2021-04-23
Online bis
2021-05-24


- - - - - -



erschienen am Freitag, 23.04.2021