Kodierfachkraft m/w/d Hohenloher Krankenhaus gGmbH Öhringen myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Mainz: Pflegetribunal gegen Pseudo-Pflegereform | Kodierfachkraft m/w/d Hohenloher Krankenhaus gGmbH Öhringen | Krankenhaus Simmern soll für die Geburtshilfe 25% Defizitausgleich erhalten »

 

Kodierfachkraft m/w/d Hohenloher Krankenhaus gGmbH Öhringen

Die Hohenloher Krankenhaus gGmbH, Öhringen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Kodierfachkraft (m/w/d) als Mitarbeiter in der Medizinischen Dokumentation (Stellenanzeige).

Hohenloher Krankenhaus gGmbH: Kodierfachkraft (m/w/d)

Stellenangebot im PDF-Format.

E-Mail-Bewerbung

Mehr Informationen: www.hohenloher-krankenhaus.net

Ausschreibendes Unternehmen:

Hohenloher Krankenhaus gGmbH

Ausgeschriebene Stelle:
Kodierfachkraft

Arbeitsort:
DE
74613
Öhringen

Straße:
Kastellstraße 5
Bundesland:
BW

Beschäftigungstyp:
Voll- oder Teilzeit

Wochenstunden:

Kategorisierung:
29-2072.00 Kodierfachkraft Verwaltung


Stellenbeschreibung:

Wir bieten Ihnen
einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit hohem Gestaltungsspielraum. Neben einem leistungsgerechten Einkommen ermöglichen wir individuelle und moderne Arbeitszeitmodelle.

Das Hohenloher Krankenhaus und die Hohenloher Seniorenbetreuung sind ein gemeinnütziges Unternehmen in christlicher Trägerschaft und sichern mit rund 1000 Mitarbeitenden die umfassende Versorgung in Medizin und Pfl ege für die Menschen im Hohenlohekreis. Jährlich werden etwa 12.000 Patienten stationär und 21.500 ambulant behandelt. Mehr als 1.000 Kinder kommen jährlich in der Geburtshilfe zur Welt. In unserem Geriatrischen Kompetenzzentrum und den acht wohnortnahen Seniorenzentren vertrauen viele ältere Patienten und mehr als 400 Bewohner auf die hohe Qualität der Betreuung. Gemeinsam bilden die Einrichtungen ein zukunftsorientiertes Netzwerk unter dem Dach der BBT-Gruppe.

Aufgaben:

• Kodierung der Fachabteilungen Allgemeine Chirurgie, Unfallchirurgie, Orthopädie, Innere Medizin und Gynäkologie sowie die Bearbeitung der MDK-Anfragen
• Weiterer Ausbau und Intensivierung der fallbegleitenden Kodierung
• Eigenverantwortliche Meldung der Fälle an das Krebsregister sowie die Pflege der Daten
• Durchführung der stationären und vorstationären Abrechnung inklusive Bearbeitung der Konvertermeldungen
• Unterstützung bei der Vorbereitung der Fälle zur Leistungsklage, führen von Gerichtsakten und Überwachung von Fristen

Ausbildung:

• Abgeschlossene Ausbildung als med. Dokumentationsassistent oder zertifizierte Kodierfachkraft (m/w/d)
• Idealerweise Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege oder Notfallmedizin

Berufserfahrung

• Gute Kenntnisse in der Kodierung von Diagnosen und Prozeduren sowie DRG-Kenntnisse
• Sicherer Umgang mit dem PC und Standardsoftware (Orbis-Kenntnisse von Vorteil)

Fähigkeiten:

• Engagierte, verantwortungsvolle Persönlichkeit mit hoher Fach- und Sozialkompetenz
• Gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift
• Durchsetzungsvermögen, Teamgeist und Organisationstalent um auch fachübergreifende Arbeitsabläufe zu koordinieren und wirtschaftlich zu gestalten

Vergütung: k.A.
Online seit
2021-06-16
Online bis
2021-07-16


- - - - - - - - -



erschienen am Mittwoch, 16.06.2021