Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Stellenmarkt Gesundheitswesen - Leitung stationäre Patientenabrechnung / Stellvertretung operatives Medizincontrolling Klinikum Wolfsburg my DRG

« Verantwortliche des Bezirkskrankenhauses Straubing wegen wegen Freiheitsberaubung und Nötigung angezeigt | Leitung stationäre Patientenabrechnung / Stellvertretung operatives Medizincontrolling Klinikum Wolfsburg | Krankenhaus Schrobenhausen kann Defizit 2018 auf 2,58 Millionen Euro verringern »

 

Leitung stationäre Patientenabrechnung / Stellvertretung operatives Medizincontrolling Klinikum Wolfsburg

Das Klinikum Wolfsburg sucht zum nächstmöglichen Termin eine Leitung für die stationäre Patientenabrechnung und Stellvertretung für das operative Medizincontrolling (m/w/d) (Stellenanzeige).

Klinikum Wolfsburg: Leitung stationäre Patientenabrechnung und Stellvertretung operatives Medizincontrolling (m/w/d)

Stellenangebot im PDF-Format.

E-Mail: bewerbungen@klinikum.wolfsburg.de

Mehr Informationen: www.klinikum.wolfsburg.de

Ausschreibendes Unternehmen:

Klinikum Wolfsburg

Ausgeschriebene Stelle:
Leitung stationäre Patientenabrechnung und Stellvertretung operatives Medizincontrolling

Arbeitsort:
38440
Wolfsburg

Straße:
Sauerbruchstr. 7
Bundesland:
NI Niedersachsen

Beschäftigungstyp:
k.a

Wochenstunden:

Kategorisierung:
19-2041.00 Patientenabrechnung Verwaltung


Aufgaben:

- organisatorisch-fachliche Führung und Leitung des Teams der stationären Abrechnung
- ständige Optimierung der Kodierung und Dokumentation durch geeignete Maßnahmen
- Überführung des gegenwärtig nachgelagerten Kodierkonzepts in ein Konzept der begleitenden Kodierung
- Sicherstellung einer zeitnahen und ordnungsgemäßen Abrechnung der stationären Krankenhausleistungen in Abstimmung mit der Finanzbuchhaltung
- Sicherstellung der dem Abrechnungsteam zugeordneten externen Qualitätssicherung und Tumordokumentation
- Beratung des Teams der stationären Abrechnung des sowie der Ärztinnen / Ärzte und Pflegekräfte in Fragen der Kodierung, Abrechnung und Dokumentation
- Teilnahme an MDK-Besprechungen sowie Beurteilung strittiger Fälle hinsichtlich des weiteren Vorgehens, Vorbereitung und Begleitung von Klagefällen in Abstimmung mit dem operativen Medizincontrolling
- Durchführung von bedarfsgerechten Schulungen anderer Berufsgruppen
- Erstellen von Berichten für die Geschäftsführung

Ausbildung:

- Nach einer Ausbildung in einem medizinischen Beruf haben Sie ein Studium mit Schwerpunkt Gesundheitswesen / Krankenhausmanagement erfolgreich abgeschlossen bzw. eine vergleichbare Qualifikation erworben.

Berufserfahrung

- Weiterhin verfügen Sie über Berufserfahrung in der stationären Abrechnung und im Medizincontrolling.
- Bereits vorhandene Leitungs-/ Führungserfahrung ist wünschenswert.
- Das Vorhandensein fundierter Kenntnisse der Sozialgesetzgebung, des DRG-Systems sowie der damit verbundenen Vorschriften und Regelungen (z.B. Kodierrichtlinien, Klassifikationssysteme, KHEntgG, FPV, PrüfvV) setzen wir voraus,
- ebenso die Erfahrung in der Nutzung von Krankenhausinformationssystemen (idealerweise Orbis) und datengetriebener Kodierunterstützung sowie von Kenntnissen in der Nutzung eines Data-Warehouse.

Fähigkeiten:

Vergütung:
k.A. EUR brutto/Monat Vergütung nach TVöD-K
Online seit
2019-07-11
Online bis
2019-07-31


- - -



erschienen am Donnerstag, 11.07.2019
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×