Medizinischer Dokumentationsassistent / Kodierfachkraft (w/m/d) Jüdisches Krankenhaus Berlin myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Kostendaten der Krankenhäuser in Niedersachsen | Medizinischer Dokumentationsassistent / Kodierfachkraft (w/m/d) Jüdisches Krankenhaus Berlin | Teamleitung Medizinische Dokumentation (w/m/d) Jüdisches Krankenhaus Berlin »

 

Medizinischer Dokumentationsassistent / Kodierfachkraft (w/m/d) Jüdisches Krankenhaus Berlin

Scan QR-Code 87751 Das Jüdische Krankenhaus Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Medizinischen Dokumentationsassistenten / Kodierfachkraft (w/m/d) (Stellenanzeige).

Jüdisches Krankenhaus Berlin: Medizinischer Dokumentationsassistent / Kodierfachkraft (w/m/d)

Stellenangebot im PDF-Format.

Mehr Informationen: www.JKB.de

Ausschreibendes Unternehmen:

Jüdisches Krankenhaus Berlin

Ausgeschriebene Stelle:
Kodierfachkraft

Arbeitsort:
DE
13347
Berlin

Straße:
Heinz-Galinski-Straße 1
Bundesland:
BE

Beschäftigungstyp:
Voll- oder Teilzeit

Wochenstunden:
39

Kategorisierung:
29-2072.00 Kodierfachkraft Dokumentationsassistent Verwaltung


Stellenbeschreibung:

Was wir bieten
- Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einer angenehmen Teamatmosphäre
- Sicherer Arbeitsplatz in unbefristeter Anstellung
- Attraktive Vergütung nach TVöD inkl. jährlicher Sonderzahlung
- 39 Stunden bei Vollzeit sowie 30 Tage Urlaub
- Flexible Arbeitszeitregelung inkl. Gleitzeit und Freizeitausgleich
- Förderung der beruflichen Entwicklung durch Teilnahme an Weiterbildungen
- Großzügige Prämien für die Empfehlung neuer Mitarbeiter:innen
- Zuschuss zum BVG-Ticket sowie attraktive betriebliche Altersvorsorge (VBL)
- Vergünstigte Sportangebote (Yoga, Fitnessstudios, Berliner Bäderbetriebe)
- Rabatt auf das Mittagessen in hauseigener Cafeteria
- Zentrale Lage, sehr gute Verkehrsanbindung (U Osloer Straße)

Die Stiftung Jüdisches Krankenhaus Berlin ist Trägerin eines modernen, zukunftsorientierten Notfallkrankenhauses mit einer 260-jährigen Tradition. Rund 730 Mitarbeitende sind in der Stiftung beschäftigt. Das Krankenhaus ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert und führt 352 Betten in den Fachrichtungen Innere Medizin: Kardiologie, Angiologie, Gastroenterologie, Diabetologie, außerdem Orthopädie und Unfallchirurgie, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, Neurologie sowie Psychiatrie und Psychotherapie. Die Anästhesiologie sowie eine Gemeinschaftspraxis für radiologische Diagnostik und minimalinvasive Therapie komplettieren das Leistungsspektrum.

Aufgaben:

- Kodierung von Diagnosen und Prozeduren sowie aller DRG-relevanter Sachverhalte für eine korrekte und zeitnahe DRG-Abrechnung
- Aktive Verweildauersteuerung und Dokumentationsoptimierung im Rahmen einer fallbegleitenden Kodierung
- Bearbeitung von Krankenkassen- und MDK-Anfragen
- Vorbereitung von Erörterungsverfahren mit den Kostenträgern
- Vorbereitung von Widersprüchen gegen leistungsrechtliche Entscheidungen der Kostenträger
- Prüfen der Patient:innen- und Krankenakten auf Vollständigkeit
- Mitarbeit in Projekten

Ausbildung:

- Abgeschlossene Ausbildung im Bereich der Gesundheits- und Krankenpflege oder vergleichbare Ausbildung
- Idealerweise Zusatzausbildung zur Kodierfachkraft (w/m/d) o.ä.

Berufserfahrung

- praktische Erfahrung als Medizinischer Dokumentationsassistent (w/m/d)
- Fundierte Kenntnisse der ICD- und OPS-Verschlüsselung, der deutschen Kodierrichtlinien und der Abrechnungsbestimmungen
- Erfahrung in der Anwendung von SAP/IS-H oder anderen KIS

Fähigkeiten:

- Teamfähigkeit sowie selbständige und zuverlässige Arbeitsweise

Vergütung: Vergütung nach TVöD
Online seit
2022-01-13
Online bis
2022-02-13


- - - - -



erschienen am Donnerstag, 13.01.2022