Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Medizinischer Dokumentationsassistent MDA m/w/d Vivantes Klinikum Friedrichshain Berlin myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Universitätsklinikum Ulm setzt sich für eine langfristige und tragbare Lösung zum Wohle der Patientenversorgung ein | Medizinischer Dokumentationsassistent MDA m/w/d Vivantes Klinikum Friedrichshain Berlin | Universitätsklinikum Bonn (UKB) zum vierten Mal mit positivem Jahresabschluss »

 

Medizinischer Dokumentationsassistent MDA m/w/d Vivantes Klinikum Friedrichshain Berlin

Das Vivantes Klinikum Friedrichshain, Berlin sucht zum nächstmöglichen Termin einen Medizinischen Dokumentationsassistenten MDA (m/w/d) (Stellenanzeige).

Vivantes Klinikum Friedrichshain: Medizinischer Dokumentationsassistent MDA (m/w/d)

Stellenangebot im PDF-Format.

Mehr Informationen: www.klinikum-freising.de

Ausschreibendes Unternehmen:

Vivantes Klinikum im Friedrichshain

Ausgeschriebene Stelle:
Medizinischer Dokumentationsassistent MDA

Arbeitsort:
DE
10249
Berlin

Straße:
Landsberger Allee 49
Bundesland:
BE Berlin

Beschäftigungstyp:
k.a

Wochenstunden:

Kategorisierung:
29-2072.00 Dokumentationsassistent Verwaltung


Aufgaben:

• Kodierung von DRG-relevanten Daten / Prozeduren aus Arztbrief, OP-Bericht, Laborwerten, Kurven etc.
• Scoring der Aufwandspunkte für die intensivmedizinische Behandlung von Patienten
• Vorbereitung und Teilnahme an den Teambesprechungen zur Koordination und Abrechenbarkeit der geriatrischen Komplexbehandlungen
• Überprüfung der Dokumentation der zu kodierenden Fälle und Rückmeldung an das klinische Personal zur Optimierung der Kodierung
• Unterstützung bei der Verweildauersteuerung durch kodierbegleitende Visiten
• Enge Zusammenarbeit mit den für die Einsatzbereiche zuständigen dokumentationsbeauftragten Ärzten/Ärztinnen der Kliniken und dem Medizincontrolling

Ausbildung:

• abgeschlossene Berufsausbildung Medizinische Dokumentation oder abgeschlossene medizinische Ausbildung und Zusatzqualifikation Medizinische Dokumentationsassistenz

Berufserfahrung

• idealerweise praktische Kodiererfahrung in den Bereichen Intensivmedizin, Pädiatrie/Neonatologie und Geriatrie
• mehrjährige Erfahrung als Medizinische/r Dokumentationsassistent/in
• umfassende Kenntnis der Klassifikationssysteme (ICD-GM, OPS), der deutschen Kodierrichtlinien sowie der Kodierempfehlungen von FoKA /SEG-4
• EDV-Kenntnisse (MS Office, Krankenhausinformationssystem, Kodiersoftware)

Fähigkeiten:

• Freundliches, kundenorientiertes Auftreten
• Ein hohes Maß an Selbständigkeit und Organisationsvermögen
• Teamfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit und hohes Engagement

Vergütung: k.A. EUR brutto/Monat Vergütung nach TVöD
Online seit
2019-09-18
Online bis
2019-10-18


- - -



erschienen am Mittwoch, 18.09.2019
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×