Mitarbeiter für das zentrale Medizincontrolling m/w/d Ortenau Klinikum Offenburg myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« S1-Leitlinie Augenmotilitätsstörung inkl. Nystagmus | Mitarbeiter für das zentrale Medizincontrolling m/w/d Ortenau Klinikum Offenburg | KRH Klinikum Nordstadt und KRH Klinikum Siloah mit neuem geschäftsführenden Direktor »

 

Mitarbeiter für das zentrale Medizincontrolling m/w/d Ortenau Klinikum Offenburg

Das Ortenau Klinikum, Offenburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter für das zentrale Medizincontrolling (m/w/d) (Stellenanzeige).

Ortenau Klinikum: Mitarbeiter für das zentrale Medizincontrolling (m/w/d)

Stellenangebot im PDF-Format.

E-Mail-Bewerbung

Mehr Informationen: www.ortenau-klinikum.de

Ausschreibendes Unternehmen:

Ortenau Klinikum

Ausgeschriebene Stelle:
Mitarbeiter für das zentrale Medizincontrolling

Arbeitsort:
DE
77654
Offenburg

Straße:
Weingartenstraße 70
Bundesland:
BW

Beschäftigungstyp:
Vollzeit

Wochenstunden:

Kategorisierung:
29-2072.00 Medizincontrolling Verwaltung


Stellenbeschreibung:

Das bieten wir Ihnen
- Vergütung nach TVöD-K Entgeltgruppe 10
- Betriebsrente
- Betriebliches Gesundheitsmanagement
- Individuelle Weiterbildungen
- Fortbildungsprogramm
- Einarbeitung für Ihren leichten Einstieg
- Betriebs-KiTa an der Betriebsstelle Offenburg Ebertplatz
- Flexible Arbeitszeiten
- Vereinbarkeit von Familie und Beruf
- Sie arbeiten im Team von 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des größten Arbeitsgebers in der Ortenau

Mit rund 5.800 Beschäftigten ist das Ortenau Klinikum der größte Arbeitgeber im Ortenaukreis. Deutschlandweit zählen wir zu den 30 größten im Gesundheitsbereich. Für die Menschen in der Region sind wir ein wichtiger Gesundheitspartner. Nutzen Sie unsere exzellenten Möglichkeiten für Ihre berufl iche Entwicklung. Als öffentlicher Arbeitgeber bieten wir Ihnen mehr als einen sicheren Job. Dazu gehört auch eine Förderung nach Ihren Interessen - für Ihre persönliche Karriere.

Aufgaben:

- Überwachung der Vollständigkeit der entgeltrelevanten ärztlichen / pflegerischen Kodierung, insbesondere in den kosten- und erlösintensiven klinischen Bereichen (z. B. Intensivstation, OP usw.)
- Reporting / Monitoring der Kodier- und Abrechnungsqualität (KMS eisTIKakut)
- Ansprechpartner für die klinischen und administrativen Bereiche bei Fragen zur Dokumentation und Kodierung
- Optimierung der Dokumentation in Zusammenarbeit mit den Pflegekräften und den Ärzten/-innen
- Schulung der jährlichen Veränderungen im DRG-System
- Mitwirkung beim Aufbau und der Weiterentwicklung von Strukturen im Medizincontrolling
- Umsetzung strategischer Vorgaben im Bereich Medizincontrolling (Prozess- und Qualitätsvorgaben), Prozessanalysen, Monitoring der Prozessdisziplin
- Unterstützung und Sicherstellung der Externen Qualitätssicherung und Entwicklung der medizinischen Ergebnisqualität

Ausbildung:

- Abgeschlossene Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege oder Bachelorausbildungen im Gesundheitswesen sowie mehrjährige Berufserfahrung
- Weiterbildung im Bereich der klinischen Kodierung

Berufserfahrung

- Erfahrung in der stationären Abrechnungssystematik, Kenntnisse der gängigen Rechts- und Abrechnungsvorschriften werden vorausgesetzt
- Kenntnisse in der Bearbeitung von MD- und Kassenanfragen und Erfahrung in der Qualitätssicherung wünschenswert
- Zahlenaffinität, sicherer Umgang mit MS Excel

Fähigkeiten:

- Teamfähigkeit und eine selbstständige Arbeitsweise

Vergütung: Vergütung nach TVöD-K Entgeltgruppe 10
Online seit
2021-11-24
Online bis
2021-12-24


- - - -



erschienen am Mittwoch, 24.11.2021