Referent Stationäre Versorgung (m/w/d) Krankenhausstrategie / Budgetverhandlung hkk Krankenkasse Bremen mydrg.de

« KHZG-Förderbescheide über rund 1,5 Millionen Euro an das Klinikum Fichtelgebirge Marktredwitz | Referent Stationäre Versorgung (m/w/d) Krankenhausstrategie / Budgetverhandlung hkk Krankenkasse Bremen | 2020 Rückgang an stationären Behandlungen durch sexuell übertragbare Krankheiten »





person_search

Referent Stationäre Versorgung (m/w/d) Krankenhausstrategie / Budgetverhandlung hkk Krankenkasse Bremen

Scan QR-Code 91819 Die hkk Krankenkasse, Bremen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referent Stationäre Versorgung (m/w/d) Krankenhausstrategie / Budgetverhandlung (Stellenanzeige).

hkk Krankenkasse: Referent Stationäre Versorgung (m/w/d)

Stellenangebot im PDF-Format.

E-Mail-Bewerbung

Mehr Informationen: www.hkk.de

Ausschreibendes Unternehmen:
hkk Krankenkasse

Ausgeschriebene Stelle:
Referent Stationäre Versorgung

Bewerbungsanschrift:
Martinistraße 26

28195
Bremen



Bundesland:
HB
DE

Beschäftigungstyp:
Vollzeit
Wochenstunden:
38,5

Vergütung: Bezahlung nach Tarifvertrag

Kategorisierung:
29-2072.00 Referent Verwaltung


Aufgaben:

Analyse und Interpretation des Gesetzesrahmens und seiner Änderungen im Hinblick auf das stationäre Leistungsgeschehen sowie dessen Auswirkungen auf die hkk
Bewertung von Entwicklungen in der Versorgungslandschaft und beim Wettbewerb sowie Ableitung von Aktivitäten zu deren Beeinflussung im Interesse der hkk und ihrer Versicherten (m/w/d)
Selbstständige Durchführung von Budget- und Entgeltverhandlungen inkl. Vor- und Nachbereitung
Verknüpfung des Verhandlung-Know-hows mit strategischen und operativen Fragestellungen zu Prozessen der Krankenhausplanung und der Wirtschaftlichkeitsprüfungen nach §275c, §275d SGB V
Aktive und eigeninitiative Wahrnehmung der Ansprechpartnerfunktion für Verträge zu integrierten Versorgungsformen im stationären Bereich
Erarbeitung und Durchführung von Schulungen zu Themen des Krankenhausfinanzierungsrechts sowie Vertretung der hkk in internen und externen Fachgremien

Ausbildung:

Erfolgreich abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt im Gesundheitswesen, Gesundheitsökonomie, Krankenhauscontrolling o. ä. oder vergleichbare, in mehrjähriger relevanter Erfahrung erworbene Qualifikation

Berufserfahrung

Erfahrung im Bereich der Vertrags- bzw. Budgetverhandlungen und Krankenhausabrechnungsprozesse
Fachwissen im Krankenhausfinanzierungsrecht und Erfahrung in Budget- und Entgeltverhandlungen bzw. die Bereitschaft, diese Kompetenzen zu erwerben
Ausgeprägte Analysefähigkeit, Organisationsgeschick, versierter Umgang mit MS Office und die Bereitschaft, sich in neue (Controlling)-Softwareprogramme einzuarbeiten

Fähigkeiten:

Großes Interesse an der Übernahme einer anspruchsvollen und vielfältigen Spezialistenposition

Online seit
2022-09-01
Gültig bis
2022-09-30


Anzeige: ID GmbH
Anzeige