Regionalleiter Medizincontrolling w/m/d St. Bernhard-Hospital Kamp-Lintfort GmbH myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Intensivbetten-Diskussion: NRW-Bezirksregierungen konnten bisher kein systematisches Fehlverhalten von Krankenhäusern feststellen | Regionalleiter Medizincontrolling w/m/d St. Bernhard-Hospital Kamp-Lintfort GmbH | Das Kosten-Dilemma der Uniklinik Rostock »

 

Regionalleiter Medizincontrolling w/m/d St. Bernhard-Hospital Kamp-Lintfort GmbH

Die St. Bernhard-Hospital Kamp-Lintfort GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Regionalleiter Medizincontrolling (w/m/d) (Stellenanzeige).

St. Bernhard-Hospital Kamp-Lintfort GmbH: Regionalleiter Medizincontrolling (w/m/d)

Stellenangebot im PDF-Format.

Mehr Informationen: www.st-bernhard-hospital.de

Ausschreibendes Unternehmen:

St. Bernhard-Hospital Kamp-Lintfort GmbH

Ausgeschriebene Stelle:
Regionalleiter Medizincontrolling

Arbeitsort:
DE
47475
Kamp-Lintfort

Straße:
Bürgermeister-Schmelzing-Straße 90
Bundesland:
NW

Beschäftigungstyp:
Vollzeit

Wochenstunden:

Kategorisierung:
29-2072.00 Medizincontrolling Verwaltung


Stellenbeschreibung:

Wir bieten Ihnen:

Sie berichten direkt an die Geschäftsführung und Direktorien der Krankenhäuser. Sie arbeiten mit einem engagierten und erfahrenen Team im Medizincontrolling zusammen und sind eng mit dem Qualitätsmanagement, den Mitarbeitern der Abteilungen Finanzbuchhaltung, Patientenverwaltung und EDV verzahnt. Auf Stiftungsebene erfolgt ein regelmäßiger Austausch mit anderen Medizincontrollern/-innen.

Sie erhalten eine der Position und Bedeutung der Aufgabe entsprechende leistungsgerechte Vergütung einschließlich zusätzlicher Altersversorgung und einen Dienstwagen. Ihnen werden Möglichkeiten zur in- und externen Fort- und Weiterbildung geboten.

Dienstsitz ist Kamp-Lintfort oder Meerbusch-Lank.

Die St. Franziskus-Stiftung Münster ist eine katholische Trägerin von 15 Krankenhäusern und neun Einrichtungen der Behinderten- und Seniorenhilfe in Nordwestdeutschland. Zur Region Niederrhein gehören die folgenden drei Krankenhäuser: Die St. Bernhard-Hospital Kamp-Lintfort GmbH ist ein modernes Krankenhaus der gehobenen Breitenversorgung mit 356 Betten, verteilt auf 9 Fachabteilungen und eine Belegabteilung. Angeschlossen ist eine zentrale Krankenpflegeschule. Das St. Elisabeth-Hospital Meerbusch-Lank ist eine hochspezialisierte Fachklinik mit den Schwerpunkten Rheumatologie und Orthopädie mit 88 Betten. Das St. Irmgardis-Krankenhaus Süchteln ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit 6 Fachabteilungen und angegliederter Krankenpflegeschule. Das Haus führt derzeit 160 Betten.

Aufgaben:

- Beratung der Geschäftsführung, Direktorien und der Chefärzte in strategischen Fragestellungen, die das medizinische Leistungsportfolio, die Leistungsplanung und medizinische Kooperationen betreffen
- Leistungs- und Qualitätsbenchmark
- Marktanalysen, Einweisermonitoring
- DRG-Besprechungen mit den Chef- und Oberärzten
- Organisation und Durchführung von internen Fortbildungen und Schulungen anhand der Ergebnisse von Kodierqualitätsprüfungen
- Analyse und Bewertung der Ergebnisse des Fallmanagements (Fallbesprechungen, MDK u. Ä.) und Bewertung des monetären Risikos
- Entgelt- und Budgetverhandlungen inkl. Kalkulation der Entgelte gemäß § 6 KHEntgG / NUB
- Organisation und Leitung des Medizincontrollings und der fallbegleitenden Kodierung in den Häusern
- Regelmäßiges Reporting und Berichtswesen an die Geschäftsführung, Direktorien und Chefärzte sowie den Vorstand der St. Franziskus-Stiftung

Ausbildung:

- Sie sind Arzt oder verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem med. Gesundheitsfachberuf und waren langjährig klinisch tätig

Berufserfahrung

- umfassende, fundierte Kenntnisse des Finanzierungssystems im Gesundheitswesen, basierend auf einer mehrjährigen Erfahrung im Medizincontrolling
- idealerweise verfügen Sie über eine betriebswirtschaftliche / gesundheitsökonomische Zusatzqualifikation
- Kenntnisse und Erfahrung in der Projektplanung und -durchführung
- Kenntnisse über einschlägige EDV-Anwendungsprogramme

Fähigkeiten:

- ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
- konzeptionelles, ergebnis- und problemlösungsorientiertes, eigenständiges Arbeiten

Als Führungskraft müssen Sie überzeugen, die Entwicklung des Unternehmens mit innovativen Ideen voranbringen und Mitarbeiter für neue Aufgaben begeistern. Sie sind eine Persönlichkeit mit verbindlicher Fach- und Führungskompetenz. Teamfähigkeit und sicheres Auftreten runden Ihr Profil ab. Zudem erwarten wir die Identifikation mit den Grundlagen und Zielen einer christlich basierten Unternehmensgruppe.

Vergütung: leistungsgerechte Vergütung
Online seit
2021-06-17
Online bis
2021-07-17


- - - - - - -



erschienen am Donnerstag, 17.06.2021