Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) Universität Bielefeld OWL mydrg.de

« Krankenhaus Wittmund: Geschäftsführer will aufhören | Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) Universität Bielefeld OWL | Universitätsmedizin Mainz steht an der Schwelle zur Umsatzmilliarde »





person_search

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) Universität Bielefeld OWL

Scan QR-Code 89583 Die Medizinische Fakultät OWL der Universität Bielefeld sucht einen/eine Wissenschaftlichen Mitarbeiter*in (m/w/d) (Stellenanzeige).

Universität Bielefeld: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

Stellenangebot im PDF-Format.

E-Mail-Bewerbung

Mehr Informationen: www.uni-bielefeld.de

Ausschreibendes Unternehmen:
Universität Bielefeld

Ausgeschriebene Stelle:
Wissenschaftlichen Mitarbeiter

Bewerbungsanschrift:
Universitätsstraße 25

33615
Bielefeld

Bundesland:
NW
DE

Beschäftigungstyp:
Vollzeit
Vergütung: Vergütung nach E13 TV-L

Kategorisierung:
29-2072.00 Wissenschaftliche Mitarbeit Forschung


Aufgaben:

Als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) werden Sie das Projekt am Standort Bielefeld verantwortlich koordinieren, an den projektbezogenen Berichtspflichten mitwirken und mit dem Projektkonsortium kooperieren. Sie übernehmen insbesondere die nachstehenden Aufgaben – teilweise in Doppel-Reviewtätigkeit mit der*dem wiss. Mitarbeiter*in der Universität Marburg: Die Beschäftigung ist der wissenschaftlichen Qualifizierung förderlich.
- systematische Literaturrecherchen nach evidenzbasierten Leitlinien, systematischen Übersichtsarbeiten etc., Auswahl und Qualitätsbewertung der einzuschließenden Dokumente, Datenextraktion, Informationssynthese, Grading der Evidenz und Formulierung von Entwurfsempfehlungen für den Konsensprozess (60 %)
- Erstellung von (inter-)nationalen Publikationen, Lang- und Kurzfassung der Leitlinie, Koordination der Erstellung des Leitlinien(methoden)reports sowie implementierungsfördernder Materialien und Tools für Aus, Fort- und Weiterbildung (25 %)
- selbstständige Rekrutierung und Koordination des Praxispanels aus Hausärzt*innen und Ärzt*innen in Weiterbildung zur Priorisierung von Schlüsselfragen sowie Diskussion der Entwurfsempfehlungen (15 %)

Ausbildung:

abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise in Medizin oder in einer anderen einschlägigen Fachrichtung (z.B. Pharmazie oder Gesundheitswissenschaften)

Berufserfahrung

Kenntnisse der Prinzipien und Methoden evidenzbasierter Medizin
sicherer Umgang mit MS Office
sichere Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch (in Wort und Schrift)

Fähigkeiten:

Teamfähigkeit, Kommunikationskompetenz, Interesse an und Fähigkeit zur Kooperation
Leistungsmotivation, Eigeninitiative, Lernbereitschaft, Flexibilität, Zielorientierung und Verantwortungsbewusstsein
Gender- und Diversitykompetenz

Online seit
2022-07-22
Gültig bis
2022-09-12


Anzeige: ID GmbH
Anzeige